arnimallee_1

Fachbereich Physik

Die Arbeit des Fachbereiches ist auf Grundlagenforschung ausgerichtet und die Schwerpunkte liegen derzeit auf Themen der Festkörper-, Cluster- und Biophysik, sowie der theoretischen Physik

ag_kuch

Spektroskopie und Spektromikroskopie an neuen magnetischen Materialien

Wir untersuchen neue magnetische nanoskalige Materialien mit spektroskopischen Methoden. Die grundlegende Erforschung solcher Materialien ist unter anderem relevant für Anwendungen in der magnetischen Datenspeicherung.

ag_bittl

Elektronenspinresonanz-Spektroskopie in der Bio- und Materialphysik

Mit Hilfe der Elektronenspinresonanz (ESR) untersuchen wir paramagnetische Zentren in Biosystemen und Materialien. Ziel ist ein molekulare Verständnis der Funktionalität von z.B. Proteinen und Solarzellen.

high-tech

Experimentelle Nanophysik

Mittels Tieftemperatur-Rastertunnelmikroskopie und Rasterkraftmikroskopie untersuchen wir elektronische, magnetische und mechanische Eigenschaften von einzelnen Atomen und Molekülen auf Oberflächen.

nanoscale

Experimentelle Molekulare Biophysik

Im Zentrum unserer Forschungen stehen Infrarot- und Raman-spektroskopische Methoden, die entwickelt und angewendet werden, um den komplexen Mechanismus von Membranproteinen auf atomarer Ebene zu verstehen.

ag_bondar

Theoretische Molekulare Biophysik

Wir verwenden klassische und quantenmechanische Simulationen, um die Funktionsweise von Proteinen zu erforschen. Dafür arbeiten wir an der Optimierung bestehender klassischer Modelle und an Werkzeugen für den Umgang mit großen Datenmengen.

didaktik_1

Didaktik der Physik

Ein besonderer Akzent der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten (sowie der gesamten Physikdidaktik-Ausbildung) liegt auf dem Einsatz „Neuer Medien“ im Physikunterricht.

ag-schlesinger

Genetische Biophysik

Im Focus unserer Arbeitsgruppe steht die Aufklärung der Arbeitsweise von Membranproteinen und nachfolgenden Signaltransduktionsketten.

DNAcleavage

Computergestütze Biophysik

Molekulare Simulationen helfen uns zu verstehen, wie Proteine DNA an einer bestimmten Sequenz bindet, "knickt" und spaltet.

ag_netz

Theorie biologischer Soft-Matter-Systeme

Wir befassen uns mit grundlegenden Eigenschaften und Wechselwirkungen biologischer Materie in wässrigen Lösungen. Zur Analyse dieser komplexen Systeme verwenden wir hauptsächlich Molekulardynamik-Simulationen.