bildstreifen_566x80_pixel

AG Beispiel

Name des Forschungsgebiets

Prof. Dr. xyz, Tel. 5xxxx

Wer ist das?
Wer ist das?
AdresseArnimallee 14
Raum a.b.c
D-14195 Berlin-Dahlem
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechter Aufzug mit einer Grundfläche von min. 140 x 110 cmBehindertengerechte Toilette
SekretariatFrau xxxxx, Raum a.b.c
Telefon(++49|0) 30-838-5xxxx

Forschungsthemen

Hier sollte eine kurze Beschreibung der Forschungsthemen zu finden sein

 


 

Erläuterungen:

 

Dies ist ein Beispiel für eine Gruppenhomepage im CMS. Doppelungen dienen nur der vergleichenden Darstellung und sollten auf einer "realen" Webseite nicht erscheinen.

 

  1. Die Startseite für einen Gruppenauftritt sollte immer ein Startseitenordner sein, da er mehr Konfigurationsmöglichkeiten als ein Standardordner hat (siehe Feldgruppen unter Ordnereigenschaften). Wichtig ist sind dabei die im Link dargestellten Einstellungen bei den Konfigurationseigenschaften.
  2. Die Menüpunkte der linken Navigation sind nur als Beispiel gedacht. Im Falle der Mitarbeiter- und der Publikationslisten werden verschiedene Layoutoptionen vorgestellt.
  3. Ein Bildstreifen am oberen Rand (584x102 Pixel) kann in jedem Startordner eingefügt werden.
  4. Für die englische Darstellung muss im CMS ein kompletter zweiter Pfad unter physik/en/einrichtungen/ag/ag-xxxx aufgebaut und gepflegt werden. Unbedingt darauf achten, daß die englische Sprachversion in diesem Pfad liegt !
    Damit die Sprachumschaltung funktioniert, müssen die Datei- bzw. Ordnernamen der entsprechenden Seiten in allen Sprachversionen im CMS identisch sein (Hat zum Beispiel die deutsche Seite den Datei- oder Ordnernamen "forschung", so muss auch der Name der englischen Seite "forschung" und nicht "research" sein. Der "Titel" darf selbstverständlich übersetzt werden. Das gilt für Ordner und Dateien. Es hat sich eingebürgert, die deutschen Bezeichnungen für alle Sprachen zu verwenden.
    Viele Arbeitsgruppen wollen ausschließlich eine englische Sprachversion pflegen. Dies ist natürlich möglich, allerdings sollte dann zumindest eine deutsche Seite mit einer Zusammenfassung der Forschungsschwerpunkte existieren. Ein Beispiel, wie dies realisiert werden kann, sehen Sie hier. Rechts wird eine Box eingefügt mit Verlinkungen zu den englischen Seiten (die "Einblendung" des englischen Menüs  auf die deutsche Seite ist unter CMS2 nicht mehr möglich!).
  5. Um eine einfache Verlinkungsbox zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Sie erstellen unterhalb des Startseitenordners einen Ordner mit der Vorlage Ordner für Inhaltselemente. Üblicherweise wird dieser "Box" genannt. Siehe Beispiel(1).
    2. In diesem Ordner erstellen Sie ein Text-Element mit der Vorlage Text-Box. Und in dieser fügen Sie in den Feldern Links zum Thema die englischen Pfade Ihrer Webordner ein. Siehe Beispiel(2).
    3. Um die Box auf der Webseite sichbar zu machen, müssen die Konfigurationseinstellungen des Startseitenordners angepasst werden. Unter dem Menüpunkt Erscheinungsbild / Boxen der rechten Spalte verlinken Sie zur Textbox Ihrer Webseite. Siehe Abb. 3 und Abb. 4.
    Die Vorlage Text-Box bietet noch weitaus mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Sie finden weitere Hinweise auf der zentralen CMS-Webseite.
  6. Es können Seiten erzeugt werden die
    1. nur intern sichtbar sind (IP-basierend) oder
    2. nur für authorisierte Nutzer mit Passwort zugänglich sind (Pfade mit Passwortschutz).

    Die Einrichtung ist in beiden Fällen nur durch CMS Administratoren möglich, bei Bedarf melden Sie sich bitte beim Keyuser des Fachbereichs oder schicken eine Anfrage an
    cms@cedis.fu-berlin.de

  7. Zum Schluß muss der Keyuser des Fachbereichs die AG-Seiten noch auf der Fachbereichsseite eintragen. Folgende Angaben sind erforderlich, und zwar auf Deutsch und Englisch:
    • Name der Arbeitsgruppe
    • Titel des Forschungsgebietes

Bei CMS-spezifischen Fragen zur Bedienung des Systems, wenden Sie sich bitte an den CMS Keyuser des Fachbereichs oder an das CMS Team der FU.

Viele nützliche Hinweise finden Sie in der Dokumentation auf der CeDiS Webseite.