uhv-kammer

FK für Bachelor WS 2011/12

(201040)

Typ

Vorlesung

Dozent/in

Prof. Dr. P. Fumagalli

Institution

Institut für Experimentalphysik

E-Mail

paul.fumagalli@fu-berlin.de

Webadresse

www.physik.fu-berlin.de/einrichtungen/ag/ag-fumagalli

Sprache

Deutsch

Semester

WiSe 2011/12

Veranstaltungsumfang

6 SWS

Leistungspunkte

8 LP (8 ETCS)

Maximale Teilnehmerzahl

unbegrenzt

Raum

Arnimallee 14

Hörsaal A (R. 1.3.14)

Zeit

4 + 2-stündig

Beginn

18.10.2011 — 17.02.2012

Hinweis

Zugang zu Unterlagen siehe unten!

Links

Zielgruppe

Studierende im Bachelorstudiengang Physik (Wahlpflichtmodul) Sonstige Bemerkungen: Die regelmäßige Bearbeitung der Übungsblätter und die aktive Teilnahme an den Übungsgruppen ist für den Lernerfolg und zur Erlangung der Scheine erforderlich. Übungstermine nach Vereinbarung

Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen: keine

Empfohlen:
Experimentalphysik 4 (die Vorlesung baut unmittelbar auf dieser Vorlesung auf!), Quantentheorie 1

 

Inhalt

Halbleiter (ca. 3 Wochen):

intrinsische Eigenschaften, Dotierung, thermoelektrische Effekte, Halbmetalle, p-n-Übergang, Schottky-Modell, Sättigungsstrom

 

Magnetismus (ca. 3 Wochen):

Theorie des Dia- und Paramagnetismus, paramagnetische Suszeptibiliztät der Leitungselektronen, Ferromagnetismus, Heisenberg Austausch-Wechselwirkung, Stoner-Wohlfahrt-Modell, Molekularfeld-Näherung, Magnonen, magnetische Domänen, Antiferromagnetismus, Ferrimagnetismus, kritische Exponenten

 

Supraleitung (ca. 3 Wochen):

Feldabhängigkeit, Meissner-Ochsenfeld-Effekt, Wärmekapazität, Energielücke, Mikrowellen- und Infraroteigenschaften, Isotopen-Effekt, Thermodynamik des supraleitenden Übergangs, London-Gleichungen, Kohärenzlänge, Cooper-Paare, BCS-Theorie, Fluss-Quantisierung, Typ II-Supraleiter, Vortex-Zustände,kritische Felder, Josephson-Effekt, Quanteninterferenz

 

Quasiteilchen (ca. 2 Wochen):

dielektrische Funktion des Elektronengases, Reflektivität, Plasmonen, Elektron-Phonon-Wechselwirkung: Polaronen, Polaritonen, Exzitonen

 

Literaturliste

 
  1. Ch. Kittel: Einführung in die Festkörperphysik
  2. Ashcroft/Mermin: Solid State Physics
  3. Ibach/Lüth: Einführung in die Festkörperphysik

Termine: Vorlesung, Übungen sowie Anmeldungen siehe hier:

Haupttermine:  Dienstag

Freitag

 10 - 12 Uhr, Arnimallee 14, HS A (1.3.14)
Begleittermine: Donnerstag
Freitag

Freitag

 

08 - 10 Uhr, Arnimallee 14, HS A (1.3.14) (A. Straub)
12 - 14 Uhr, Arnimallee 14, SR T2 (1.4.03) (A. Straub)

09 - 10 Uhr, Anrimallee 14, HS A (1.3.14) (Dozententutorium)

Klausurtermine: Dienstag

14.02.2012, 10 - 12 Uhr, Arnimallee 14, HS A (1.3.14) und HS B (0.1.01)

 

 

Abgabe der Übungsblätter: Dienstags bis 16 Uhr bei Frau Badow, Raum1.2.31 (Briefkasten vorhanden).

 

Die Vorlesungsunterlagen sowie Übungen werden über das "blackboard" veröffentlicht und zugänglich gemacht.    https://lms.fu-berlin.de/

 

Der Zugang wird in der Vorlesung bekanntgegeben!

 

Klausur am 14.02.2012

Ort:  Hörsaal A und Hörsaal B
   im Hörsaal A:  regelmäßig Anwesende in der Übung am Fr von 12-14 Uhr        im Hörsaal B:  regelmäßig Anwesende in der Übung am Do von 8-10 Uhr
                       plus Wiederholer und Wiederholerinnen, die keine Übungen gemacht haben
Umfang:  Vorlesung und besprochene Übungen bis einschließlich 07.02.2012  

Hilfsmittel:  zwei handgeschriebene A4-Blätter (d.h. insgesamt vier Seiten, keine Kopien!), Taschenrechner.  

Inhalt:  6 - 7 Aufgaben mit 3 - 5 Teilaufgaben, ca. zur Hälfte Rechenaufgaben, Rest: Verständnisaufgaben,  
            eine Aufgabe ist identisch mit einer Übungsaufgabe

Bemerkung:  das Verwenden von Kopien als Formelsammlung wird mit Punkteabzug bestraft!

Nachklausur: KW 8 (20.-24.02.2012) oder KW 9 (27.02-02.03.2012)  
Ort:  Großer Hörsaal (Physik)  
Umfang:  komplette Vorlesung und alle Übungen  
Hilfsmittel:  2.5 handgeschriebene A4-Blätter (d.h. insgesamt fünf Seiten, keine Kopien!), Taschenrechner
Bemerkung:  das Verwenden von Kopien als Formelsammlung wird mit Punkteabzug bestraft!