M.Sc. David Ehrenberg

Ich bin hier in der AG Heberle zuständig für unseren Aufbau für Raman Spektroskopie. In meiner Forschung benutze ich, neben anderen spektroskopischen Methoden, hauptsächlich Raman Spektroskopie. Diese Methode habe ich schon während meiner Master-Arbeit zu hassen und lieben gelernt. Während meiner universitären Laufbahn, die sich bis auf ein ERASMUS Jahr in Barcelona auf die FU Berlin beschränkt, entwickelte ich mein Interesse an Spektroskopie und Biophysik.

ehrenberg

Fachbereich Physik

Institut für experimentelle Physik

Experimentelle Molekulare Biophysik

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse Arnimallee 14
Raum 0.1.43
14195 Berlin
Telefon (030) 838-60837
E-Mail david.ehrenberg@fu-berlin.de

David Ehrenberg, 1987 in Neumünster geboren.

2007-2012   Bachelor of Science, FU Berlin

2012-2014   Master of Science, FU Berlin

Mein Forschungsinteresse liegt in der Untersuchung von Membranen und in ihnen eingebettete Proteinen. Um eine kontrollierte Membran Umgebung zu schaffen, binde ich eine Lipid-Doppelschicht an metallischen Oberflächen. Dies bringt mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann ich diese Oberfläche nanostrukturieren, so dass ich den Effekt der Oberflächenverstärkung ausnutzen kann, der es erst möglich macht, diese Doppelschichten zu untersuchen. Zudem kann die metallische Fläche auch als Elektrode fungieren, so dass es innerhalb eines elektrochemischen Aufbaus möglich wird über die Membran ein elektrisches Potential anzulegen. Die Kombination aus kontrollierter Membranumgebung, Elektrochemie und Spektroskopie birgt großes Potential um die Auswirkung elektrischer Felder auf Membranproteine mittels Schwingungsspektroskopie zu untersuchen.