Teaching

BLOCKKURS: Special Topics in Molecular Biophysics: Biomembranes

Block course (lecture, tutorial & lab)

July 22-26, 2013, 9-18 o'clock, Location: SR E2 (1.1.53)

 

Online-Registration until May 15, 2013 to Alexander Boreham, boreham@zedat.fu-berlin.de

Priliminary Discussion: Tuesday, 02.07.2013 16h SR E2 (1.1.53)

ECTS: 5 (Master of Physics)

 

Topics:

Structure of biomembranes, physical basis of their organisation, transport across and along membranes, electrostatics at the membrane/water interface, membrane proteins and membrane protein –lipid interaction, physical methods to study membranes

 

Tutorial and training content:

Membrane protein –lipid interaction, determination of surface potential, lipid diffusion, domain formation, techniques: steady-state and time resolved absorption and fluorescence techniques

 

FORSCHUNGSSEMINAR: Moleküldynamik im Immunsystem

Mittwochs, 10.15 - 12.00 Uhr, Physik Seminarraum E1 (1.1.26)

 

Im Rahmen des Gruppenseminars werden die Forschungsfortschritte der einzelnen Arbeitsgruppenmitarbeiter in Kurzvorträgen vorgestellt und diskutiert. Pro Woche findet ein längerer Vortrag statt, bei dem ein Überblick über die Arbeit der letzten Monate des jeweiligen Mitarbeiters gegeben wird. Alle übrigen Mitarbeiter stellen in 10-minütigen Vorträgen die Ergebnisse der letzten Woche vor. Studenten sind eingeladen, eigene Beiträge in Form eines Seminarvortrages zu präsentieren.

 

SEMINAR: Wissenschaftliche Präsentationstechniken

Aktuelle Themen in molekularer und zellulärer Biophysik

Zeit: Di 16:00-18:00 (erster Termin  09.04.2013)

Ort 1.1.53 Seminarraum E2 (Arnimallee 14)

 

Vorlesungen und Seminare vergangener Semester:

BLOCKKURS: Special Topics in Molecular Biophysics: Biomembranes

Block course (lecture, tutorial & lab)

February 18-22, 2013, 9-18 o'clock, Location: SR E2 (1.1.53)

 

Online-Registration until January 31, 2013 to Alexander Boreham

Priliminary Discussion: Thursday, 14.02.2013 16h SR E2 (1.1.53)

ECTS: 5 (Master of Physics)

 

Topics:

Structure of biomembranes, physical basis of their organisation, transport across and along membranes, electrostatics at the membrane/water interface, membrane proteins and membrane protein –lipid interaction, physical methods to study membranes

 

Tutorial and training content:

Membrane protein –lipid interaction, determination of surface potential, lipid diffusion, domain formation, techniques: steady-state and time resolved absorption and fluorescence techniques

 

FORSCHUNGSSEMINAR: Moleküldynamik im Immunsystem

Mittwochs, 10.15 - 12.00 Uhr, Physik Seminarraum E1 (1.1.26)

 

Im Rahmen des Gruppenseminars werden die Forschungsfortschritte der einzelnen Arbeitsgruppenmitarbeiter in Kurzvorträgen vorgestellt und diskutiert. Pro Woche findet ein längerer Vortrag statt, bei dem ein Überblick über die Arbeit der letzten Monate des jeweiligen Mitarbeiters gegeben wird. Alle übrigen Mitarbeiter stellen in 10-minütigen Vorträgen die Ergebnisse der letzten Woche vor. Studenten sind eingeladen, eigene Beiträge in Form eines Seminarvortrages zu präsentieren.

 

LITERATURSEMINAR

Freitags, 16.00 - 17.00 Uhr, Physik Seminarraum E1 (1.1.26)

 

Im Rahmen des Literaturseminars werden aktuelle Paper zu Fragestellungen von in der Arbeitsgruppe behandelten Themen vorgestellt und diskutiert. Die Vorträge setzen sich aus einer 30-minütigen Präsentation eines Mitarbeiters sowie einer folgenden 30-minütigen Diskussionsphase zusammen.

 

VORLESUNG: Grundlagen der Molekularen Biophysik (Bachelor)

Dienstags und Donnerstags, jeweils 8.30-10.00 Uhr,  Physik Fachbereichsraum (1.1.16)

Beginn: 18.10.11 (WS 2011/12)

Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung der biophysikalischen Grundlagen zur Beschreibung und zum Verständnis von Struktur, Dynamik und Funktion biologischer Moleküle. Einige Aspekte aus dem Bereich Bioinformatik werden angesprochen. Stichworte zum Inhalt: Biologische Makromoleküle - eine kurze Einführung; Struktur komplexer Biomoleküle; Selbstorganisation von Proteinen und Membranen durch "hydrophobe Kräfte"; Ionen, Protonierung und Proteinelektrostatik; Temperatur und Proteindynamik; Grundlagen und "Tricks" der Molekülmechanik-Berechnungen; Proteinfaltung und Strukturvorhersagen; Enzymkinetik auf Einzelmolekül und makroskopischer Ebene; Grundlagen und Konzepte zur biologischen Katalyse; MD-Berechnungen zur Funktion von Proteinen; Motorenzyme und Bewegung auf Nanometerskalen.

 

Zielgruppe:

An Biophysik interessierte angehende Physiker, Chemiker, Biochemiker und Biologen im 3. Jahr Bachelor

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse Experimentalphysik, 5. oder höheres Semester

 

Übersicht Grundlagen der Molekularen Biophysik

 

Das Vorlesungsskript können Sie im Unterordner "Vorlesungsskripte" in der linken Leiste unter Angabe des in der Vorlesung angegebenen Passwortes downloaden.

 

Literatur:

 

BLOCKKURS: Special Topics in Molecular Biophysics: Biomembranes

Block course (lecture, tutorial & lab)

July 18-22, 2011, 9-18 o'clock, Location: SR E2 (1.1.53)

 

Online-Registration until April 30, 2011

ECTS: 5 (Master of Physics)

Topics:

Structure of biomembranes, physical basis of their organisation, transport across and along membranes, electrostatics at the membrane/water interface, membrane proteins and membrane protein –lipid interaction, physical methods to study membranes

 

Tutorial and training content:

Membrane protein –lipid interaction, determination of surface potential, lipid diffusion, domain formation, techniques: steady-state and time resolved absorption and fluorescence techniques

 

Programm Membranbiophysik SS2011

 

 

VORLESUNG: Grundlagen der Molekularen Biophysik (Bachelor)

Dienstags und Donnerstags, jeweils 16.00-18.00 Uhr, Physik Fachbereichsraum (1.1.16)

Beginn: 19.10.10 (WS 2010/11)

Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung der biophysikalischen Grundlagen zur Beschreibung und zum Verständnis von Struktur, Dynamik und Funktion biologischer Moleküle. Einige Aspekte aus dem Bereich Bioinformatik werden angesprochen. Stichworte zum Inhalt: Biologische Makromoleküle - eine kurze Einführung; Struktur komplexer Biomoleküle; Selbstorganisation von Proteinen und Membranen durch "hydrophobe Kräfte"; Ionen, Protonierung und Proteinelektrostatik; Temperatur und Proteindynamik; Grundlagen und "Tricks" der Molekülmechanik-Berechnungen; Proteinfaltung und Strukturvorhersagen; Enzymkinetik auf Einzelmolekül und makroskopischer Ebene; Grundlagen und Konzepte zur biologischen Katalyse; MD-Berechnungen zur Funktion von Proteinen; Motorenzyme und Bewegung auf Nanometerskalen.

 

Zielgruppe:

An Biophysik interessierte angehende Physiker, Chemiker, Biochemiker und Biologen sowie Diplomstudenten im Hauptstudium

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse Experimentalphysik, 5. oder höheres Semester

 

Übersicht Grundlagen der Molekularen Biophysik

 

Das Vorlesungsskript können Sie im Unterordner "Vorlesungsskripte" in der linken Leiste unter Angabe des in der Vorlesung angegebenen Passwortes downloaden.

 

Literatur:

 

 

ÜBUNG: Grundlagen der Molekularen Biophysik (Bachelor)

Dienstags bzw. Donnerstags, 8.00-10.00 Uhr, Physik Seminarraum E1 (1.1.26)

Übung zur Vorlesung, Beginn: 26./28.10.10

 

Die Übungsblätter zur Vorlesung finden Sie im Unterordner "Vorlesungsskripte" in der linken Leiste unter Angabe des in der Vorlesung bekanntgegebenen Passwortes.

 

KLAUSUR: 18.01.2011 , 16.15-17.45 Uhr,  Hörsaal A

Zugelassene Hilfsmittel:   

 - Taschenrechner
 - 1 DIN A4-Seite Formelblatt

 

MEMBRANBIOPHYSIK

Blockkurs: 20.-24./31. Juli 2009

(ab 10 Teilnehmern bis 31.07.09)

 

Zielgruppe: Studenten im Hauptstudium (Physiker), Chemiker, Biochemiker und Biologen

Art der Durchführung: Vorlesung und Praktikum/Übungen (9:00 – 18:00 Uhr)

Raum: Seminarraum E1 (1.1.26), FB Physik

Zur Vorbesprechung bitte melden bei U. Alexiev,  Raum 1.1.01, oder per email: alexiev@physik.fu-berlin.de

 

Inhalt:

Aufbau von Biomembranen, physikalische Grundlagen ihrer Organisation, Transportprozesse entlang und über Membranen, Elektrostatik an der Membran/Wasser, Grenzfläche, Membranproteine und ihre Interaktion mit der Membran, physikalische Methoden zur Charakterisierung der Membranen (experimentelle Methoden und MD-Simulationen).

 

Praktikumsinhalte: Membranprotein-Lipid-Interaktion, Oberflächenpotentialbestimmung an nativen Membranen, Lipiddiffusion, Domänenbildung (Rafts) (Techniken: steady-state und zeitaufgelöste Absorptions- und Fluoreszenzspektroskopie)