frauen_image

Veranstaltungen an der FU

Pflege-Sprechstunde

Am Mittwoch, den 12.10.2016 findet von 09:00 - 12:00 Uhr die Pflege-Sprechstunde statt.

Dual Career & Family Service

In Kooperation mit den Pflegestützpunkten Berlin bietet der Dual Career & Family Service der Freien Universität Berlin eine vierteljährlich stattfindende Sprechstunde rund um das Thema pflegebedürftige Angehörige an. Sie können sich für einen einstündigen Termin zwischen 9 und 12 Uhr anmelden. Innerhalb dieser Sprechzeit steht Ihnen ein Expertenteam für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

Bei Bedarf melden Sie sich bitte per E-Mail an.

12.10.2016, 09:00 - 12:00 Uhr

Dual Career & Family Service
Rudeloffweg 25/27
14195 Berlin
Raum 016

Informationsveranstaltung Studium & Kind WS2016/17

Am 02.11.2016 findet zwischen 14.00 - 16.00h die Veranstaltung "Studium & Kind" statt.

Aus der Arbeitsgemeinschaft FU mit Kind ist die Informationsveranstaltung "Studium & Kind" hervorgegangen. Sie findet zu Beginn jedes Sommer- und Wintersemesters statt. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Dual Career & Family Service, der Studierendenverwaltung, der Sozialberatung und der Kindertagesstätte des Studentenwerks Berlin sowie des Hochschulsports und der Studienberatung und psychologischen Beratung stellen sich vor und informieren über Studienorganisation (bevorzugte Seminaranmeldung, Urlaubssemester, Teilzeitstudium und Anwesenheitspfllicht), Studienfinanzierung, Familiensportangebote, Kitagutschein und Kitaplatzvergabe.

02.11., 14.00 -16.00 Uhr

Silberlaube
Seminarzentrum Raum L115
Otto-von-Simson-Straße 25
14195 Berlin

Informationsveranstaltung Studium & Pflege WS2016/17

Am 02.11.2016 findet zwischen 16:30 - 17:30h die Veranstaltung "Studium & Pflege" statt.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Dual Career & Family Sevice und der Pflegestützpunkte Berlin informieren über Pflegebedürftigkeit, Pflegestufen, Pflegeleistungen und die Bestimmungen an der Freien Universität (bevorzugte Seminaranmeldung, Urlaubssemester, Teilzeitstudium und Anwesenheitspfllicht).
Die Veranstaltung findet am 02.11.2016 16:30 - 17:30 Uhr (im Anschluss an die Veranstaltung "Studium & Kind") im Seminarzentrum statt.

02.11., 16.30 - 17.30 Uhr

Silberlaube
Seminarzentrum Raum L115
Otto-von-Simson-Straße 25
14195 Berlin

Vergangene Veranstaltungen

Girls' Day 2016

Am 28. April 2016 findet der Girls' Day zum 16. Mal an der Freien Universität Berlin statt. An diesem Tag öffnet unter anderem der Fachbereich Physik seine Tore, um Mädchen von der 5. bis 10. Klassenstufe einen Einblick in die Forschungsvielfalt und die Studienmöglichkeiten an der Freien Universität zu geben.

Mehr Informationen hierzu finden Sie unter: https://girlsday.fu-berlin.de/

 

Gender-Kompetenz als Führungskompetenz für NachwuchswissenschaftlerInnen

Kurs vom 1.-2.10.2015 (Do-Fr), jeweils von 9.00-16.30h im Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin

Genderkompetenz gilt als Schlüsselkompetenz für Nachwuchswissenschaftlerinnen und künftige Leitungskräfte im Hochschulkontext. Im Rahmen des Workshops werden die Aspekte von Gender, die für die Arbeit von Nachwuchswissenschaftlerinnen im universitären Kontext relevant sind, bearbeitet.

Folgende Fragen werden thematisiert:

  • Welche institutionellen Konzepte zu Gendergerechtigkeit muss ich kennen?
  • Wie wirke ich als Frau/als Mann auf Studierende oder Kolleg/innen?
  • Was bedeutet Doing und Undoing Gender im Lehrraum?
  • Wen sehe ich im Lehr- und Arbeitsraum?
  • Was bedeutet gendergerechte Lehre?
  • Wie kann Sprechen über Gender gelingen?

Auch werden einige hilfreiche Kommunikationstechniken im Kontext von Gender vorgestellt und an Hand von konkreten Fallbeispielen geübt und vertieft. Diese Kommunikationstechniken sind der Mediation entnommen und können ohne Vorkenntnisse schnell und effektiv erlernt und angewandt werden. Im Workshop wird es auch um das Verständnis der Verwobenheit von individuellen Handlungsoptionen und Grenzen der institutionellen Rahmenbedingungen gehen. Der Workshop ist handlungsorientiert und zielt darauf ab, für einen gendersensiblen Umgang auf verschiedenen Feldern der Leitungsebenen zu qualifizieren.

Die Veranstaltung ist für Beschäftigte der Freien Universität Berlin gebührenfrei.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung.

 

Margherita-von-Brentano-Preis 2015

Verleihung des Preises an den Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung am 15.07.2015

Der seit 1995 durch das Präsidium der Freien Universität verliehene Margherita-von-Brentano-Preis zeichnet hervorragende Einzelpersonen, Projekte und Maßnahmen zur Frauenförderung und Geschlechterforschung aus. Er wird zweijährlich im Rahmen eines Festaktes verliehen und ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro einer der höchstdotierten Frauenförderpreise Deutschlands.

Prof. Dr. Gisela Bock und Prof. Dr. Karin Hausen gründeten den Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung, um sie in der Wissenschafts- und Kulturlandschaft der Bundesrepublik inner- wie außerhalb der Universitäten dauerhaft zu verankern und den wissenschaftlichen Austausch zwischen allen, die zur Frauen- und Geschlechtergeschichte arbeiten, zu intensivieren.

Mehr Informationen zum Margherita-von-Brentano-Preis finden Sie hier.


Girls' Day 2015

Am 23. April 2015 fand der Girls' Day zum 15. Mal an der Freien Universität Berlin statt. An diesem Tag öffneten unter anderem die Fachbereiche Physik und Mathematik/Informatik ihre Tore, um Mädchen von der 5. bis 10. Klassenstufe einen Einblick in die Forschungsvielfalt und die Studienmöglichkeiten an der Freien Universität zu geben.

Mehr Informationen hierzu finden Sie unter: http://girlsday.fu-berlin.de/

Weiterbildungsprogramm für Wissenschaftler/innen: Frauenförderprogramme

Kurs am 6.2.2015 von 15-17h im Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die verschiedenen Frauenförderformate und -programme auf Landes- und Hochschulebene und vermittelt weitere Anknüpfungspunkte und Anlaufstellen. Angesprochen werden neben der Vorstellung des Frauenfördertableaus ab Postdoc-Phase auch Argumente zur eigenen Positionierung innerhalb von (Verbund-) Forschungsvorhaben. Die Teilnehmerinnen (primär Nachwuchswissenschaftlerinnen) sollen in die Lage versetzt werden, Maßnahmen der Frauenförderung und Gleichstellung bei ihrer eigenen Karriereplanung angemessen berücksichtigen und weitere Prozessschritte identifizieren zu können.

Inhalte

  • Frauenförderformate (Professur, Mentoring)
  • Frauenförderprogramme (Berliner Chancengleichheitsprogramm, Frauenförderprogramm der Freien Universität Berlin, ProFiL)
  • Gleichstellungsaspekte bei der Drittmittelakquise

Die Veranstaltung ist für Beschäftigte der Freien Universität Berlin gebührenfrei.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kurs.

WE-Heraeus-Workshop: Netzwerktreffen der Frauenbeauftragten im Bereich der Physik

Workshop vom 29.01. bis 30.01.2015 im Seminarzentrum der Freien Universität Berlin

Deutschlandweit werden große Anstrengungen unternommen, um Frauen für ein Studium der Physik und Wissenschaftlerinnen für die Disziplin zu gewinnen. Den Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten von physikalischen und physiknahen Einrichtungen kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Sie sind Initiatorinnen zahlreicher Projekte für Schülerinnen bis hin zu Akademikerinnen. Innerhalb einer Institution sind die Frauenbeauftragten in der Regel über die Fächergrenzen hinweg gut vernetzt. Innerhalb der Fachdisziplin fehlt diese Vernetzung weitgehend.

Eine überregionale Vernetzung der dezentralen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten im Bereich Physik soll mithilfe dieses Heraeus-Workshops "Netzwerktreffen der Frauenbeauftragten im Bereich der Physik" initiiert werden. Der Workshop soll ein Forum bieten, sich über die Rahmenbedingungen der Arbeit und die unterschiedlichsten Projekte im Bereich der Frauenförderung (Finanzierung, Umsetzung, Wirksamkeit,...) auszutauschen. Die Ergebnisse des Workshops werden in einer Sammlung von empfehlenswerten Maßnahmen und Initiativen zur Förderung von Frauen in der Physik gebündelt und den Teilnehmerinnen zur Verfügung gestellt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung.

Diese Veranstaltung wird von der Wilhelm und Else-Heraeus-Stiftung gefördert.

                                                   

Väter wollen beides - Erfolg in Beruf und Familie

Seminar am 17.11.2014 von 10:00-13:00

Väter von heute nehmen sich Zeit für ihre Kinder, immer mehr nehmen sich Elternzeit, die Papa-Zeit wird immer wichtiger. Aber: Die Arbeitszeit nimmt nicht ab, der Beruf ist und bleibt wichtig und die Brötchen wollen auch verdient werden.

Wie kann es Vätern gelingen, Familie und Beruf besser unter einen Hut zu bringen? Wie können Väter beide Aufgaben gut und gerne bewältigen, wie kann Überforderung vermieden werden? Was brauchen Väter für Zufriedenheit und Erfolg in Beruf und Familie?

Das Seminar bietet Gelegenheit, Strategien und Lösungsansätze für eine zufriedenstellende Work-Life-Balance für Väter zu entwickeln. Hierbei wird an der Lebenswirklichkeit der Teilnehmer angesetzt. Über betriebliche und gesetzliche Möglichkeiten zur Optimierung der Work-Life-Balce wird ebenfalls informiert.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Seminar.

Girls' Day 2014

Am 27. März 2014 hat zum 14. Mal der Girls' Day an der FU Berlin statt gefunden. An diesem Tag öffneten unter anderem die Fachbereiche Physik und Mathematik/Informatik ihre Tore, um Mädchen von der 5. bis 10. Klassenstufe einen Einblick in die Forschungsvielfalt und die Studienmöglichkeiten an der Freien Universität zu geben.

Mehr Informationen hierzu und Bilder vom letzten Girls' Day 2013 unter: http://girlsday.fu-berlin.de/2014/

Frauenfrühstück 2013

Bei Brötchen, Muffins, Kaffee & Tee fand am 28. November 2013 das Frauenfrühstück statt. Dabei ging es vor allem um ein gegenseitiges Kennenlernen, Austausch und Information zu verschiedenen Themen der Frauenförderung. Das Frauenbüro des Fachbereichs Physik stellte sich vor und informierte über die Fördermöglichkeiten für Frauen aller Statusgruppen und über weitere Projekte und Angebote am Fachbereich (MINToring, Still- und Wickelraum, Weiterbildungen, u.a.).

Organisiert wurde das Frauenfrühstück vom Frauenbüro und dem MINToring-Team am Fachbereich Physik.