frauen_image

Internationale MINTEEE-Auftaktkonferenz: Science Meets Fiction

15.11.2016
10:00 - 20:00

Ort

Die Stiftung für MINT-Entertainment-Education-Excellence lädt Sie herzlich zur Internationalen Auftaktkonferenz »Science meets Fiction: Science und Gender im Science-Fiction und Sitcom-Format« ein.    

Die Konferenz findet am 15. November 2016 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt in Berlin statt. Sie geht den Potenzialen von Spielfilmen und Serien und fiktionalen role models nach, naturwissenschaftlich-technisches Interesse zu wecken und nicht nur zu sozialem Wandel, sondern auch zu naturwissenschaftlich-technischen Forschungen und Innovationen anzuregen.

Während in amerikanischen und britischen Spielfilmen und Serien Wissenschaft auf dem Vormarsch ist, sind Wissenschaftler/-innen in deutschen Spielfilmen und Serien kaum zu finden. Die Ursachen dafür und Ansatzpunkte zur Veränderung werden mit Vertretern/-innen aus Science und Fiction diskutiert.

Die Internationale Auftaktkonferenz der Stiftung für MINT-Entertainment-Education-Excellence wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft, der Fraunhofer Gesellschaft und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt durchgeführt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular auf der Konferenz-Webpage unter http://konferenz.minteee.org/de/anmeldung.

Eine Anmeldung per Fax ist unter 0221-94 14 544 ebenfalls möglich.

Anmeldeschluss ist der 13. November 2016. Weitere Informationen sind unter http://konferenz.minteee.org zu finden.

Zeit & Ort

15.11.2016, 10:00 - 20:00

Berlin-Brandenburgische
Akademie der Wissenschaften
Jägerstrasse 22/23
10117 Berlin

Weitere Informationen

Die Konferenz wird simultan Englisch ↔ Deutsch übersetzt.