Digitaler Ersatz für die analogen ( papierbetriebenen) XY-Schreiber

 

Ausgangspunkt für den digitalen XY-Schreiber ist ein digitales Multifunktionsdatenerfassungsgerät für USB: NI USB-6009:

 

  • 8 Analogeingänge mit 14 bit und 48 kS/s

  • 2 Analogausgänge mit 12-bit-Auflösung und 150 S/s, 12 Digital-I/O-Kanäle, Counter mit 32-bit-Auflösung

 

 

 

mit bis zu vier vorgeschalteten Meßverstärkern (2 differentielle Eingänge und/oder 2 unsymmetrische Eingänge) mit

  • Gain: 1, 5, 10, 50, 100, 200 und 500 (nur symmetrisch)

  • Offsetregelung

  • Polarity

  • U-Mon

 

 

 

Die Darstellung erfolgt über ein auf einem PC laufendes Labview Programm.

 

 

Eine weitere Anwendung ist ein digitaler Oszillograph/Spektrumsanalysator. Die Abtastrate ist dabei auf 20 kHz begrenzt.