mainboard

Netzwerkeinstellungen für Windows 3.11

Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie man die Netzwerkeinstellungen für Windows 3.11 vorzunehmen hat. Bevor Sie diese Einstellungen machen können müssen Sie Ihren Computer bei der ZEDV registrieren lassen, um einen Namen für Ihren Computer zu bekommen.

 

Machen Sie ein Doppelklick im Programm-Manager auf das Symbol Netwerk.

 

 

Zum Ändern der Netzwerkeinstellungen machen Sie ein Doppelklick auf das Symbol Netzwerk-Setup.

 

 

Klicken Sie auf den Knopf Netzwerke, um das folgende Fenster zu öffnen.

 

 

Die Einstellungen können wie es im Bild dargestellt ist übernommen werden. Klicken Sie anschliessend auf den Knopf OK.

 

 

Klicken Sie auf Freigabe..., um Einstellungen zu den Netzwerkfreigaben zu machen.

 

 

Wenn Sie den Zugriff auf lokale Dateien ermöglichen wollen aktivieren Sie die Freigabe wie es im Bild zu sehen ist. Falls Sie keine Zugriffe zulassen wollen, entfernen Sie das Kreuz wieder. Klicken Sie anschliessend auf den Knopf OK.

 

 

Um Einstellungen am TCP/IP Protokoll vornehmen zu können klicken Sie auf den Knopf Treiber.

 

 

Markieren Sie die Option Microsoft TCP/IP-32 3.11b und klicken anschliessend auf Einstellungen.

Achtung: Falls Sie nicht das Protokoll Microsoft TCP/IP-32 3.11b auswählen können fügen Sie es hinzu oder kontaktieren Sie die ZEDV.

 

 

Übernehmen Sie die TCP/IP Einstellungen wie es im Bild zu sehen ist und klicken Sie anschliessend auf DNS... .

 

 

Tragen Sie den Namen Ihres Computers in das Feld Host Name ein und sec-net.physik.fu-berlin.de in das Feld Domain Name ein. Alle anderen Einstellungen sollten wie es im Bild zu sehen ist vorgenommen werden. Klicken Sie auf OK um diese Einstellungen zu übernehmen.

 

 

Anschliessend klicken Sie auf den Knopf Advanced.

 

 

Die Einstellungen können wie es im Bild dargestellt ist übernommen werden. Klicken Sie anschliessend auf den Knopf OK.

 

 

Alle restlichen Fenster können mit OK oder schliessen bestätigt werden.