mainboard

Mysql-Datenbank

Zugang für Fachbereichsmitglieder

Jeder Student oder Mitarbeiter des Fachbereichs Physik kann Zugriff auf die Mysql-Datenbank auf dem Webserver erhalten. Hierzu ist es allerdings notwendig, dass Sie sich vorher mit der ZEDV in Verbindung setzen, damit die Datenbank-Account eingerichtet werden und Sie die Zugangsdaten erhalten.

Datenbank Accounts

Für den Zugriff auf die Datenbank erhalten Sie von der ZEDV drei Datenbank-Benutzernamen, die alle mit Ihrem Unix-Benutzernamen anfangen. Die Datenbank-Accounts unterscheiden sich in ihren Berechtigungen und haben jeweils ein eigenes Passwort. Angenommen, Ihr Benutzername laute student, so erhalten Sie die folgenden Datenbank-Nutzer: student_admin Mit diesem Benutzer können Sie selbst Datenbanken anlegen und löschen. Dabei muss der Name der Datenbank mit Ihrem Unix-Benutzernamen beginnen, gefolgt von einem Unterstrich und dann beliebigem Text. In diesem Beispiel wäre also der Datenbank-Name student_publikationen erlaubt. In diesen Datenbanken können dann mit diesem Benutzer beliebige Tabellen angelegt und wieder gelöscht werden. student_rw-user Mit diesem Benutzer können Daten aus Datenbanken und Tabellen gelesen und hineingeschrieben werden, die zuvor mit dem Admin-Benutzer angelegt wurden. Dies ist also der Datenbank-Account den man im allgemeinen in seinen Webscripts benutzen wird. student_ro-user Dieser Benutzer kann nur SELECTs ausführen. Dies hat den Vorteil, dass man selbst bei fehlerhafter Programmierung keine Daten in der Datenbank ändern kann. Der Benutzer ist daher fuer Webscripts geeignet, die ausschliesslich zuvor erfasste Daten anzeigen sollen.