mainboard

IMAP/SSL - Konfiguration von Mozilla

Starten des Mailclients

Der kleine Briefumschlag unten links...


Starten des Account Wizards

Falls dieser automatisch startet - weiter zum nächsten Punkt, ansonsten...

entweder auf "Create a new account" klicken oder im "Edit" Menü "Mail & Newsgroups Account Settings..." und dann "Add Account..." klicken.

Der Account Wizard

"Email account" und weiter...

Namen und Email-Adresse eintragen, weiter...

IMAP anwählen und "mail.physik.fu-berlin.de" als Mailserver (incoming und outgoing) eintragen, weiter...

Hier den Unix-Usernamen eintragen, weiter...

Hier kann ein beliegiges Kürzel für den Account eingetragen werden, weiter...

Alles richtig? Ja -> "Finish".

MozillaMail als default Mailer? Ja und merken...
Mozilla versucht sofort eine Verbindung zum Mailserver herzustellen...

Das wollen wir aber nicht (hierbei würde das Paßwort unverschlüsselt übermittelt), deshalb "Cancel" !

Konfiguration des Accounts für SSL

"View settings for this account"...

Hier "Use secure connection (SSL)" ankreuzen und "Advanced..." klicken:

Als "IMAP server directory" "~/IMAP" eintragen, oder - falls vorher schon IMAP benutzt wurde - das entsprechende IMAP-Verzeichnis. OK.

Jetzt noch die "Outgoing Server (SMTP) Settings" bearbeiten: "Use name and password" nicht ankreuzen!
SSL für SMTP wird nicht unterstützt, deshalb würde hier das Paßwort unverschlüsselt übermittelt werden.

2x OK und fertig ist die Konfiguration. Den Mozilla Mail Client neu starten(!) und Read/Get Messages klicken...

Mozilla kennt das Zertifikat des Mailservers noch nicht: "Remember..." ankreuzen und "Continue".

Jetzt kann das Paßwort eingegeben werden. Mozilla merkt es sich automatisch für die Dauer einer Session. Will man es nie wieder eingeben müssen, so muß es dauerhaft auf Platte gespeichert werden; dafür "Remember..." anklicken.

Einrichten der Mailfolder

Falls vorher schon ein IMAP Folder existierte, können durch Rechtsklick auf den Accountnamen oben links ("Erika@work") und Anwahl von "Subscribe..." im Kontextmenü die bisherigen Mailfolder zugänglich gemacht werden:

Einfach "Subscribe"n.


Aber ich habe noch nie IMAP benutzt und möchte trotzdem auf meine alten Mails zugreifen können!

In diesem Fall müssen die Mailfolder-Dateien des bisherigen Mailreaders einfach ins ~/IMAP -Verzeichnis kopiert werden (sofern sie im Unix mbox-Format vorliegen; das ist z.B. bei elm oder pine der Fall: Hier also die Files von ~/Mail nach ~/IMAP kopieren).
Wurde vorher ein Windows POP3-Mailclient verwendet, so müssen die Folder von diesem im mbox-Format exportiert (das sollten alle können. Pegasus Mail kann es ganz sicher.) und dann nach ~/IMAP kopiert werden.
Anschließend können sie dann wie oben beschrieben "subscribed" werden.