Reise durch die Physik (Einführungsexperimente)

Einführungsexperimente
Einführungsexperimente

Die PhysLab-Einführungsexperimente sind eine Experimentierlandschaft, welche 1995 von Wolfgang Kern eingerichtet wurden. Sie eignen sich für Personen ab einem Alter von ca. 10 Jahren (5. Klasse).

Elementare Erfahrungen zu allen Teilgebieten der Physik können zwanglos und individuell nach den Bedürfnissen und Interessen der Besucher/innen wiederholt und erweitert werden. Bei den über 120 Exponaten handelt es sich vorwiegend um kleine Experimente, denen man vielleicht schon als Kind begegnet ist, die man ohne großen Aufwand materiell selbst realisieren kann und die so einprägsam sind, dass man sich auch nach Wochen daran erinnert, wenn sie vielleicht erst dann besprochen/erklärt werden können.

Sie wecken spontanes Interesse und stehen unter dem Motto Mehr entdecken lassen, weniger erklären Ergänzt werden die Einführungsexperimente Physik durch Schaubilder: Optische Täuschungen, Rastertäuschungen, Zweideutigkeiten, Kuriositäten; einige Artikel/Mitteilungen/Abbildungen aus Zeitungen und Zeitschriften zur weiteren Einbindung der Physik in den Alltag, ins normale Leben; einfache IMPP-Prüfungsfragen zu elementaren Realitäten (in Skizzen).

ACHTUNG: Die Einführungsexperimente befinden sich in der Schwendenerstr. 1! (Lageplan)

 

Termine
Termine werden individuell vereinbart. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da nur begrenzte Kapazitäten bestehen. Anmeldung