Offene Stellen

Zurzeit gibt es eine offene Postdoc-Stelle zu besetzen in der AG Brouwer wie folgt:

Wiss. Mitarbeiter/-in (Postdoc) (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung befristet bis zu 3 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU, Start: 09/2020 

Kennung: Brouwer - Postdoc (1) - 2019

Bewerbungsende: 01.02.2020

Das Dahlem Center für komplexe Quantensysteme entstand unter der Leitung von Prof. Dr. Piet Brouwer. Forschungsschwerpunkt des Centers ist die quantentheoretische Festkörperphysik in ihrer ganzen Spannweite. Das Dahlem Center bildet ein spannendes Diskussionsforum, welches zum Ideenaustausch anregt und die Zusammenarbeit zwischen etablierten und jungen Nachwuchswissenschaftlern/Nachwuchswissenschaftlerinnen innerhalb Deutschlands und weltweit fördert. Die Stelle ist formal der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Piet Brouwer zugeordnet (Theoretische Mesoskopische Physik), doch wird es der/dem erfolgreichen Kandidat/in freistehen, ihr/sein eigenes Forschungsprogramm zu verfolgen und/oder mit anderen Fakultätsmitgliedern oder Postdocs des Dahlem Center zusammenzuarbeiten.

Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet umfasst Forschung auf dem Gebiet der Theoretischen Physik, Schwerpunkt Theorie der kondensierten Materie, insbesondere topologische Materiezustände, wie topologische Isolatoren oder topologische Halbmetalle. Die Tätigkeit dient auch der wissenschaftlichen Qualifizierung. Darüber hinaus beinhaltet die Stelle auch Tätigkeiten zur Unterstützung der Lehre.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master/Diplom) in Physik; Promotion in theoretischer Physik.

Erwünscht:
Hervorragende Promotion und Forschungsergebnisse in der theoretischen Festkörperphysik; Mitarbeit im Dahlem Center for Complex Quantum Systems (Website: http://www.physik.fu-berlin.de/einrichtungen/dahlem_center_cqs/index.html) und im Projekt A02 des SFB-TRR 183 "verschränkte Materiezustände".

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (mit Lebenslauf, Forschungserfahrung und -interessen sowie drei Referenzschreiben, welche direkt von den Gutachtern an die FUB, Theoretische Physik, Frau Schumann-Welde, siehe unten, zu senden sind) unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Annette Schumann-Welde: awelde@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin

Fachbereich Physik

Institut für Theoretische Physik

Frau Annette Schumann-Welde

Arnimallee 14

14195 Berlin (Dahlem)

Die Bewerbungsunterlagen müssen vollständig bis zum 13. Januar 2020 eingegangen sein, um berücksichtigt zu werden.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.