Springe direkt zu Inhalt

Physik lernen im Schülerlabor "PhysLab" Praxisseminar "Wärmeübertragung"

Abb.1: Studentinnen planen den Medieneinsatz

Abb.1: Studentinnen planen den Medieneinsatz

SoSe 2011

Zielgruppe: Lehramtsstudierende des Masterstudiengangs (Physik) 

Die Studierenden wählten aus einen Themenkatalog "Versuche zur Thermodynamik" Experimente für eine Unterrichtsdoppelstunde auf Basis der Berliner Rahmenpläne (Physik, Klasse 7/8) aus. In der Auswahl der Experimente waren die Studierenden frei, jedoch mit der Einschränkung, dass Wärmebildkameras eingesetzt werden müssen. Die Auswahl der Experimente und der didaktisch, konzeptionelle Ansatz der Einbindung in die Unterrichtseinheit wurden im Seminar diskutiert. Die in einer Probeveranstaltung erworbenen Erfahrungen flossen in die Diskussion mit ein. 

In der Praxisphase betreute ein Teil der Studierenden eine Schulklasse. Der andere Teil konzentrierte sich auf die Beobachtung der ablaufenden Lehr-Lern-Prozesse, welche anschließend diskutiert und kritisch reflektiert wurden. Mit den gewonnenen Erfahrungen wurde die Unterrichtseinheit überarbeitet und optimiert. Durch einen mehrfachen Wechsel von Beobachter- und Betreuer-Rolle wurde sichergestellt, dass jede/r Seminarteilnehmer/in sowohl Gelegenheit zum praktischen Unterrichten als auch zum intensiven Untersuchen der Lehr-Lern-Prozesse hatte. 

Die Lehrveranstaltung ist Wahl-Bestandteil (Seminar II) des Moduls „Didaktik der Physik – Themen des Physikunterrichts / fachdidaktische Forschung und Entwicklung.

Weitere Fotos vom Seminar 

For physicists affected by the war in Ukraine