Springe direkt zu Inhalt

Wissenschaftliche Events in Berlin

Berliner Physikalisches Kolloquium

Wir veranstalten Berliner Physikalisches Kolloquium gemeinsam mit anderen Berliner Universitäten mit.

Preisverleihungen & Festkolloquien

Unsere Wissenschaftler*innen und Absolvent*innen werden regelmäßig als Preisträger*innen und Vortragende zu diversen festlichen Anlässen eingeladen. Seien Sie zu diesen feierlichen Veranstaltungen herzlich eingeladen und erfahren Sie aus den Festvorträgen, woran Physik*innen in Berlin, Deutschland und weltweit forschen.

Berliner Physikalisches Kolloquium im Magnus-Haus

Prof. Dr. Isabelle Staude, Friedrich-Schiller-Universität, Jena "Active semiconductor metasurfaces" This talk will provide an overview of our recent advances in nonlinear, tunable and light‐emitting semi‐conductor metasurfaces.

Ort: Magnus-Haus, Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

03.12.2020 | 18:30

Heinrich-Gustav-Magnus-Preis für herausragende Physik-Lehre

Auszeichnung herausragender Physik-Lehrkräfte

Ort: Magnus-Haus, Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

09.12.2020 | 18:00

Gerhard Ertl Lecture 2020

Prof. Dr. Ulrike Diebold, TU Wien "Oxide Surface Science. Chemistry at the Atomic Scale"

Ort: Ort: Harnack House, Fritz Haber Institute Raum: Otto Hahn Lecture Hall

10.12.2020 | 16:00

Berliner Physikalisches Kolloquium im Magnus-Haus

Prof. Dr. Giovanna Morigi, Universität des Saarlandes "Quantum crystals of photons and atoms"

Ort: Magnus-Haus, Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

07.01.2021 | 18:30

Berliner Physikalisches Kolloquium im Magnus-Haus

Prof. Dr. Thomas Sunn Pedersen, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald "Plans for the creation of electron-positron plasmas in the laboratory"

Ort: Magnus-Haus, Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

11.02.2021 | 18:30

Carl-Ramsauer-Preis 2020 & Festkolloquium im Magnus-Haus

Dr. Till Stensitzki (AG Heyne) ist der Preisträger 2020. Er erhält die Auszeichnung für seine hervorragende Doktorarbeit "Grundzustandsreaktionen als Photoreaktionen". Der Preis wird wird im Rahmen eines Festkolloquiums im Magnus-Haus verliehen.

Ort: Online. Der Link wird per E-Mail an alle FB-Angehörige verschickt.

18.11.2020 | 17:15