Bachelorarbeit - 12 LP

Zum Abschluss des Studiums erfolgt in der Bachelorarbeit die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines ausgesuchten Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung.

Die Bachelorarbeit soll zeigen, dass die oder der Studierende in der Lage ist, eine praktisch oder theoretisch ausgelegte physikalische Aufgabenstellung nach wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten und die Ergebnisse schriftlich zu dokumentieren.

In der Regel umfasst eine Bachelorarbeit 25 bis 30 Seiten und kann sowohl theoretischer als auch experimenteller Natur sein.

Die Bearbetiungszeit: Die Studierenden haben neun Wochen für die Bearbeitung des Themas sowie das Schreiben und müssen die Bachelorarbeit innerhalb von 24 Wochen abgegeben haben.