uhv-kammer

Projekte

Arbeitsgruppe Paul Fumagalli

Die Aktivitäten liegen im Bereich der experimentellen Festkörperphysik, wobei momentan folgende Schwerpunkte bestehen:

Dünne Schichten: An Schichten von wenigen Atomlagen Dicke untersuchen wir Wachstum und magnetische Eigenschaften. Dabei wird eine ganze Reihe von Methoden verwendet, u. a. die Beugung von Elektronen und die Drehung der Lichtpolarisation beim Kerr-Effekt. Ein weiteres Projekt befaßt sich mit den Eigenschaften von Nanopartikeln und daraus aufgebauten Schichten.

Nahfeldmikroskopie: Bei dieser Methode wird das aus dem Ende einer Glasfaser austretende elektromagnetische Feld als Sonde benutzt. Wir entwickeln seit mehreren Jahren solche Mikroskope und untersuchen damit magnetische und optische Eigenschaften auf der Nanometerskala. Die Methode eignet sich auch vorzüglich zur Untersuchung von biologischen Systemen.