Springe direkt zu Inhalt

AG Rogal

Prof. Dr. Jutta Rogal

Prof. Dr. Jutta Rogal

Theorie struktureller Phasenumwandlungen in kondensierter Materie

PD Dr. Jutta Rogal

Eine der zentralen Herausforderungen bei der Entwicklung komplexer Materialien mit spezifischen Eigenschaften ist die Beschreibung atomarer Prozesse über experimentell relevante Zeitskalen. Unsere Forschung beschäftigt sich damit, atomare Einblicke in die Mechanismen und Kinetik struktureller Phasenumwandlungen in molekularen und atomaren Systemen kondensierter Materie zu erhalten. Dies beinhaltet die theoretische Untersuchung der Anfangsstadien der Nukleation und des Wachstums, der Bildung von Präzipitaten sowie der Grenzflächendynamik.

Um solche komplexen Phänomene mit atomarer Auflösung und über längere Zeiträume zu erfassen, müssen atomistische Simulationsmethoden und verbesserte Sampling-Verfahren für hochdimensionale Energielandschaften weiterentwickelt werden. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Reduzierung der Dimensionalität und der Identifizierung niedrigdimensionaler Reaktionskoordinaten kombiniert mit aktuellen Entwicklungen im Bereich des maschinellen Lernens.

Die Arbeitsgruppe wurde im Rahmen eines Heisenberg-Stipendiums eingerichtet und ist mit einer Tätigkeit an der New York University verbunden.