Springe direkt zu Inhalt

Welche Eigenschaften hat ein Interaktives Bildschirm Experiment?

Welche Eigenschaften hat ein Interaktives Bildschirm Experiment?

Das IBE ist ein neuartiges Lernobjekt zur Repräsentation physikalischer Experimente. Im Vergleich zu anderen Medien hat es folgende Eigenschaften:

Eigenschaften  Realfilm       IBE      Simulation
1 Repräsentationsart
a) künstliche Abbilder 0 0 x
b) reale Abbilder x x 0
2 Herkunft der Daten basiert auf
a) mathematischen Modellen 0 0 x
b) realen Vorgängen x x 0
3 Abfolge der Abbilder
a) linear (eindimensional) x 0 0
b) verzweigt (mehrdimensional) 0 x x
4 Interaktionsform
a) Indirekte Manipulation x 0 0
b) Direkte Manipulation 0 x x

Eine wesentliche Eigenschaft des Lernobjekts IBE ist die Repräsentation durch reale Abbilder wie beim Realfilm. Somit basieren die experimentellen Daten und damit die Zustände des Experimentes auf der Abbildung von realen Vorgängen. Dagegen liegt der Simulation immer ein mathemetisches Modell zugrunde. Die Nachteile des Realfilms, die in seiner Linearität und den eingeschränketen Interaktionsmöglichkeiten (z. B. Starten und Stoppen des Films über Tasten) liegen, hat ein IBE nicht, da beliebig viele Parameter per "Direkter Manipulation" wie bei der Simulation verändert werden können.

 

 

For physicists affected by the war in Ukraine