Springe direkt zu Inhalt

Referenzen der IBE Arbeitsgruppe

  1. Physik Journal 5 (2004) Nr. 6, 58
  2. Physik und Didaktik in Schule und Hochschule (PhyDid), Nr. 1/3 (2004) &xnbsp;
  3. Bild der wissenschaft 5/2001 Lobpreisungen für Lernvergnügen – digita 2001
  4. ‚pro-physik.de’: Interaktive Bildschirmexperimente - flexible Multimedia-Bausteine aus Berlin (http://www.pro-physik.de)
  5. Berliner Morgenpost, 17.8.2001: Lernen und Experimentieren am Bildschirm.
  6. Phys. Bl. 57 (2001) Nr. 3, 25-29
  7. Computer Zeitung 11.1.2001: Innovatoren heimsen Preise und Ehrungen ein.
  8. TU Medieninformation 12.12.2000: Über die Grenzen hinaus: Höchste europäische Auszeichnung für akademische Softwareprojekte an „Interaktive Bildschirmexperimente“ der TU Berlin.
  9. Weser Kurier 29.11.2000: Lehrer kämpfen mit Software gegen Physikmüdigkeit.
  10. Westdeutsche Allgemeine 28.10.2000: Experimente am Bildschirm preiswürdig.
  11. TU Medieninformation 19.10.2000: Multimedia hilft Schülern, Studierenden und Lehrern im Physikunterricht – Wissenschaftler der TU Berlin erhält Ehrenpreis des MeDiDa-Prix 2000.
  12. Der Tagesspiegel, 2.9.1999: Lebende Physikbücher.
  13. TU intern 7/1999: Hilfe für Lehrer und Schüler – Eine CD-ROM für den Physikunterricht.
  14. Berliner Zeitung, 7.5.1997: Experimente mit der Maus.
  15. Phys. Bl. 53 (1997) Nr.5., 408-409
  16. Berliner Zeitung, 9.4.1997: Die alte Schultafel bekommt Konkurrenz.
  17. Berliner Morgenpost 24.3.1997: Interaktive Experimente für den Unterricht.
  18. TU intern 3/1997: Interaktive Bildschirmexperimente – Neues Multimedia-Labor im Fachbereich Physik
  19. n-tv, 11/1998: Interaktive Experimente am Bildschirm.
For physicists affected by the war in Ukraine