Springe direkt zu Inhalt

Frauen in der Physik: Forschung, Karrierewege und Profilierung

14. bis 17. November 2019

Ort: Technische Universität Berlin

Sie ist eine Veranstaltung von Physikerinnen und Physikern der Berliner Universitäten und wird mit Unterstützung dieser Universitäten sowie verschiedener Berliner Forschungseinrichtungen organisiert.

Die Tagung versteht sich als Forum der Frauen in der Physik und bietet Physikerinnen/Physikern aller Fachgebiete und Karrierestufen die Möglichkeit neue faszinierende Forschungsgebiete und die Karrierewege der Vortragenden kennenzulernen. Dazu laden wir hochkarätige Wissenschaftlerinnen als Referentinnen ein, die Einblicke in ihre aktuellen Forschungsgebiete geben werden. In Workshops und Podiumsdiskussionen werden beruflicher Perspektiven vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht. Eine weitere wichtige Aufgabe der Tagung ist es, den Kontakt zwischen jungen Physikerinnen und der Wirtschaft zu fördern. Dazu werden Physikerinnen aus der Industrie eingeladen, um aktiv an der Tagung teilzunehmen und dort zu vermitteln, wie sich der Berufsalltag gestaltet.

Gerade jetzt ist es für jungen Nachwuchstalenten wichtig, sich über Karrierewege sowohl in der Wissenschaft als auch der Industrie in Deutschland zu informieren und Netzwerke aufzubauen. Ihr Wissen sowie ihre Kreativität können so bestmöglich eingesetzt und der Wissenschaftsstandort Deutschland vorangebracht werden. Der gleichberechtigte Zugang zur Wissenschaft und in die Industrie für alle Karrierestufen ist noch nicht erreicht. Trotz aller Bemühungen und Erfolge in den letzten Jahren ist der weibliche Anteil an Fachkräften in den MINT-Berufen immer noch zu gering. Um diesem entgegenzuwirken und Wege zu finden, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu befördern, ist die deutsche Physikerinnentagung seit 22 Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Wissenschaftslandschaft und so soll sie auch dieses Jahr stattfinden!

Im Rahmen der Tagung wird es ein Programm speziell für Schülerinnen geben, bei dem aktuelle Forschungsfelder in der Physik vorgestellt werden und auch experimentiert wird. Wir wollen so das Interesse der Schülerinnen an dem Fach Physik frühzeitig wecken und sie für ein Studium der Physik oder anderer MINT-Fächer begeistern.

Die Tagung bietet:

  • wissenschaftliche Vorträge zu Forschungsgebieten in der Physik
  • den Vortrag der Hertha-Sponer-Preisträgerin 2019 - PD Dr. Adriana Pálffy-Buß, Max-Planck-Institut für Kernphysik
  • Laborführungen
  • Diskussionsplattform und Netzwerktreffen für Physikerinnen und Physiker aller Qualifikationsstufen
  • kostenlose Kinderbetreuung
  • ein Rahmenprogramm mit Stadtführung und andere spannender Orte in Berlin.

Wir freuen uns Sie im November in Berlin begrüßen zu dürfen!

Hinweis zum Titel der diesjährigen Tagung.

Das Organisationsteam in Berlin: Physikerinnen aus den Berliner Universitäten.

Ein Tagungsplakat können Sie sich hier herunterladen: Version A und Version B

Kontakt

Bei Fragen : pt2019@physik.fu-berlin.de

Sie können uns per Email über diese Adressen erreichen. Ihre Anfragen werden an das Organisationsteam weitergeleitet.