baseIdentityBild_home

Sommersemester 2011

Experimentalphysik 4


Zeit:

  • Vorlesung:
    • Dienstags und Donnerstags 16:15–18:00 Uhr
    • Ort: Großer Hörsaal, Arnimallee 14
    • Beginn der Vorlesung: 12.04.2011
  • Übungen:

Zielgruppe:

Studierende mit angestrebtem Abschluss Bachelor Physik.

Art der Durchführung:

Vorlesung mit Übungen (Link zum KVV) (Übungsaufgaben) (Klausur) (Material) (Link zur Lehrevaluation)

Anmeldung:

Anmeldung zu den Übungsgruppen: Bitte bis spätestens 19.04.11 online für eine der dort aufgelisteten Übungsgruppen anmelden!
Achtung! Diese Anmeldung dient nur der Organisation der Übungsgruppen und ersetzt nicht die Anmeldung im Campus Management! Bachelor-Studierende müssen sich bis spätestens 29.04.11 über das Campus Management anmelden, um das Modul belegen zu können.

Übungen:

Die erfolgreiche Bearbeitung von mindestens 50% der Übungsaufgaben sowie deren Präsentation in der Übungsgruppe ist Voraussetzung für das erfolgreiche Absolvieren des Moduls, ebenso wie das Bestehen der Klausur.
Es werden Übungsaufgaben ausgegeben, die zu Hause gelöst und abgegeben werden müssen. Es können jeweils Lösungen zu zweit abgegeben werden, sofern beide Partner in der selben Übungsgruppe sind. Bitte beide Namen deutlich kennzeichnen.
Die Übungsaufgaben werden nur online zur Verfügung gestellt (auf dieser Seite weiter unten). Zum erfolgreichen Bearbeiten der Übungsaufgaben gehört auch, dass jeder Teilnehmer mindestens einmal seine Lösung in der Übungsgruppe präsentiert.
Abgabe der Aufgaben ist zu dem auf dem jeweiligen Blatt angegebenen Termin vor Beginn der Vorlesung oder bis 13 Uhr des selben Tages durch Einwurf in den Kasten zwischen Raum 1.2.38 und 1.2.40.
Anmeldung zu den Übungsgruppen: Über das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis (auf "an-/abmelden" klicken).
(Abweichende Regelung für Studierende mit Studienziel Diplom: Sie müssen 50% der Übungspunkte erreichen, um zur Klausur zugelassen zu werden. Hier ergibt sich die Scheinnote durch eine gewichtete Mittelung 60% Übungsaufgaben, 40% Klausur.)
Bachelorstudierende, die bereits in einem Vorsemester sowohl die regelmäßige als auch die aktive Teilnahme an den Übungen dieser Veranstaltung erbracht haben, müssen nicht mehr an den Übungen teilnehmen, können dies aber tun. Für Diplomstudierende gilt dasselbe; hier muss allerdings eine Bescheinigung über die in einem Vorsemester erbrachten Übungspunkte vorgelegt werden. Wer an der Klausur teilnehmen möchte, sich aber aufgrund seines Studiengangs nicht im Campus Management anmelden kann, schickt bitte bis 15.06.11 eine E-Mail an kuch@physik.fu-berlin.de mit Angabe des Namens, der Matrikelnummer und des angestrebten Studienabschlusses.

Übersicht über die Übungsgruppen:

Wochentag

Zeit

Seminarraum

Raum-Nr.

Übungsgruppenleiter

Dienstag 12–14 E1 1.1.26 Isabel Fernández Torrente
Dienstag 12–14 E2 1.1.53 Matthias Bernien
Dienstag 14–16 T2 1.4.03 Matthias Bernien
Dienstag 14–16 E3 1.4.31 Isabel Fernández Torrente
Mittwoch 12–14 E3 1.4.31 Gunnar Schulze

Klausur:

Die Modulnote ergibt sich aus der bei der Klausur erzielten Note.
(Abweichende Regelung für Studierende mit Studienziel Diplom: Hier ergibt sich die Scheinnote durch eine gewichtete Mittelung 60% Übungsaufgaben, 40% Klausur.)
  • Klausurtermin: 30.06.2011, während der Vorlesungszeit. Bitte um 16:00 Uhr da sein! Bearbeitungszeit: 90 Minuten (16:15 bis 17:45 Uhr).
  • Bei der Klausur erlaubte Hilfsmittel (bitte mitbringen): Taschenrechner, 2 Blatt (= 4 Seiten) handbeschriebenes A4-Papier.
  • Ort: Einteilung nach Übungsgruppenteilnahme wie folgt:
    Großer Hörsaal, Arnimallee 14 Übungsgruppe Torrente 14 Uhr
    Hörsaal A, Arnimallee 22 Übungsgruppe Schulze sowie Teilnehmer ohne Übungsgruppenteilnahme
    Hörsaal 1B, Silberlaube Übungsgruppen Torrente 12 Uhr und Bernien
  • Bitte zur Klausur den Personalausweis oder Reisepass mitbringen!
  • Studierende mit Studienziel Bachelor Physik müssen sich bis zum 29.04.11 im Campus-Management-System angemeldet haben, um an der Klausur teilnehmen zu können. Diplomstudierende und Studierende anderer Fächer, für die ein Eintrag im Campus-Management-System nicht möglich ist und die an der Klausur teilnehmen möchten, haben bis 15.06.11 eine E-Mail an kuch@physik.fu-berlin.de geschickt mit Angabe des Namens, der Matrikelnummer und des angestrebten Studienabschlusses.
  • Klausurbesprechung: Dienstag, 05.07.2011 um 18:15 Uhr im großen Hörsaal Arnimallee 14 (nach der Vorlesung).
  • Klausureinsicht: Nach Übungsgruppenzugehörigkeit am Ende der Übungen der 28. KW (letzte Semesterwoche). Klausurteilnehmer ohne Übungsgruppenteilnahme: In Übungsgruppe Schulze, Mittwoch 13.07.2011, ca. gegen 13:45 Uhr in Seminarraum E3 (Raum 1.4.31).

Nachholklausur:

  • Termin der Nachholklausur: 14.07.2011, 10:15 Uhr. Bitte um 10:00 Uhr da sein! Bearbeitungszeit: 90 Minuten (10:15 bis 11:45 Uhr).
  • Bei der Nachholklausur erlaubte Hilfsmittel (bitte mitbringen): Taschenrechner, 2 Blatt (= 4 Seiten) handbeschriebenes A4-Papier.
  • Ort: Arnimallee 22, großer Hörsaal.
  • Bitte zur Nachholklausur den Personalausweis oder Reisepass mitbringen!
  • Mündliche Prüfungen für Lehramtsstudierende:

    Für Teilnehmer am Modul "Moderne Physik" für Lehramtsstudierende ist eine ca. 20-minütige mündliche Prüfung als Modulteilprüfung vorgesehen. Diese Prüfungen fanden am 12. und 13.07.2011 statt. Die Nachholprüfung wird am 18.10.2011 in Raum 1.2.40 stattfinden. Lehramtsstudierende mit Erst- oder Zweitfach Physik melden sich bitte bis zum 29.04.11 im Campus-Management-System zu diesem Modul an. Die Einteilung der Prüfungen sowie der Nachholprüfungen wurde an die bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt. Zur Prüfung bitte einen amtlichen Lichtbildausweis mitbringen. Während der mündlichen Prüfung erlaubte Hilfsmittel: keine.

    Leistungspunkte:

    Für die erfolgreiche Absolvierung des Moduls "Experimentalphysik 4" werden 8 Leistungspunkte (LP) vergeben.
    Bachelorstudierende bekommen die Bestätigung über die Teilnahme an der Klausur und die regelmäßige und aktive Teilnahme an den Übungen direkt im Campus-Management eingetragen. Studierende mit angestrebtem Abschluss Diplom sowie Studierende anderer Studiengänge oder anderer Universitäten (z.B. Erasmus) bekommen eine Papierbescheinigung über die Klausurteilnahme.
    Falls Sie eine Papierbescheinigung benötigen, obwohl Sie im Campus Management eingetragen sind, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Badow.

    Material:

    Inhalt:

    Festkörperphysik:

    • Bindungsverhältnisse im Festkörper
    • Kristallgitter, Kristallstrukturbestimmung, Röntgenbeugung, reziprokes Gitter
    • Gitterschwingungen, spezifische Wärmekapazität von Gitterschwingungen, Einstein-Modell, Deybe-Modell
    • Elektronen im Festkörper, freies Elektronengas im periodischen Gitter, Wärmekapazität von Metallelektronen
    • Bandmodell, quasi-freie Elektronen, stark gebundene Elektronen
    • elektrische Leitfähigkeit von Metallen

    Kernphysik:

    • Aufbau der Atomkerne, Bindungsenergien
    • Tröpfchenmodell, Stabilität von Kernen
    • Kernzerfälle, Kernreaktionen

    Literatur:

    • H. Ibach, H. Lüth, "Festkörperphysik", Springer
    • Ph. Hofmann, "Solid State Physics", Wiley-VCH
    • K. Kopitzki, P. Herzog, "Einführung in die Festkörperphysik", Teubner
    • C. Kittel, "Einführung in die Festkörperphysik", Oldenbourg-Verlag
    • J.R. Hook, H.E. Hall, "Solid State Physics", Wiley
    • J.S. Blackmore, "Solid State Physics", Cambridge University Press
    • T. Mayer-Kuckuk, "Kernphysik", Teubner
    • K. Bethge, G. Walter, B. Wiedemann, "Kernphysik", Springer
    • K. S. Krane, "Modern Physics", Wiley