baseIdentityBild_home

Wintersemester 2015/2016

  

Zeit:

  • Vorlesung:
    • Montags 10:15–12:00 Uhr, Mittwochs 10:15–12:00 Uhr, Freitags 10:15–14:00 Uhr
    • Ort: Großer Hörsaal, Arnimallee 14
    • Beginn der Vorlesung: 12.10.2015

  • Übungen:

Zielgruppe:

Studierende mit angestrebtem Abschluss Bachelor Physik.

Art der Durchführung:

Vorlesung mit Übungen. Die Vorlesungen werden im Wechsel von Prof. Piet Brouwer und Prof. Wolfgang Kuch gehalten. Die genaue Aufteilung wird unter https://kvv.imp.fu-berlin.de bekanntgegeben.

Anmeldung:

Wichtig! Bachelor-Studierende müssen sich bis spätestens 30.10.15 über das Campus Management angemeldet haben, um das Modul belegen zu können.

Anmeldung zu den Übungsgruppen: Bitte melden Sie sich zusätzlich zur Anmeldung im Campus-Management-System unter https://kvv.imp.fu-berlin.de für je eine der Übungsgruppen zur Experimentellen Physik und zur Theoretischen Physik an. Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung nur aus organisatorischen Gründen erfolgt und nicht die Anmeldung im Campus-Management ersetzt!

Übungen:

Voraussetzung für die erfolgreiche Aktive Teilnahme am Modul ist das erfolgreiche Absolvieren der Übungen zur Experimentellen Physik, der Übungen zur Theoretischen Physik und das Bestehen des Tests. Das erfolgreiche Absolvieren der Übungen zur Experimentellen Physik beinhaltet die erfolgreiche Bearbeitung von mindestens 50% der ausgegebenen Übungsaufgaben sowie (mindestens einmal im Semester) das Präsentieren der Lösung an der Tafel während der Übungsgruppe.

Es werden wöchentlich Übungsaufgaben ausgegeben, die zu Hause gelöst und abgegeben werden müssen. Die Übungsaufgaben werden nur online unter https://kvv.imp.fu-berlin.de zur Verfügung gestellt. (Falls Sie dort noch keinen Zugang haben, schicken Sie bitte eine E-Mail an kuch@physik.fu-berlin.de.)

Abgabe der handschriftlichen Lösungen zu den Übungen zur Experimentellen Physik ist zu dem auf dem jeweiligen Blatt angegebenen Termin vor Beginn der Vorlesung oder bis 9 Uhr des selben Tages durch Einwurf in den Kasten zwischen Raum 1.2.38 und 1.2.40.

Bachelorstudierende, die bereits in einem Vorsemester die aktive Teilnahme zu einer der Übungen dieser Veranstaltung erbracht haben, müssen an diesen Übungen nicht mehr teilnehmen, können dies aber tun.

Übersicht über die Übungsgruppen zur Experimentellen Physik:

Wochentag

Zeit

Seminarraum

Raum-Nr.

Übungsgruppenleiter

Montag 14–16 E1 1.1.26 Matthias Bernien
Montag 16–18 E1 1.1.26 Matthias Bernien
Dienstag 08–10 E1 1.1.26 Till Stensitzki
Dienstag 14–16 E3 1.4.31 Valeri Kozich
Dienstag 16–18 T1 1.3.21 Valeri Kozich

Test:

Das Modul "Einführung in die Physik" ist unbenotet. Ein schriftlicher Test von 120 Minuten, der bestanden werden muss, ist Teil der aktiven Teilnahme am Modul "Einführung in die Physik". Der Test ist bestanden, wenn mindestens 50% der insgesamt erreichbaren Punkte erzielt werden. Für den Test wird zur Selbstkontrolle auch eine Note gestellt; diese geht jedoch nicht in die Note des Bachelorabschlusses ein, da das Modul unbenotet ist.

Studierende, die noch nach der alten Studienordnung von 2006 studieren, müssen beim Prüfungsausschuss (Vorsitzender: Prof. M. Weinelt, weinelt@physik.fu-berlin.de) den Wechsel zur neuen Studien- und Prüfungsordnung beantragen.

  • Termin des Tests: 12.02.2016 zwischen 12 und 15 Uhr.
  • Zum Test bitte den Personalausweis oder Reisepass mitbringen!
  • Ort: Hörsaal 1a (Silberlaube).
  • Studierende anderer Fächer, für die ein Eintrag im Campus-Management-System nicht möglich ist und die an dem Test teilnehmen möchten, schicken bis 15.12.15 eine E-Mail an kuch@physik.fu-berlin.de mit Angabe des Namens, der Matrikelnummer und des angestrebten Studienabschlusses.
  • Nachholtermin: Studierende, die den Test am 12.02.2016 nicht erfolgreich bestehen, haben die Möglichkeit, an einem Nachholtest teilzunehmen.
  • Termin des Nachholtests: 08.04.2016 zwischen 10 und 13 Uhr.
  • Zum Nachholtest bitte den Personalausweis oder Reisepass mitbringen!
  • Ort: Großer Hörsaal, Arnimallee 14.

Leistungspunkte:

Für die erfolgreiche Absolvierung des Moduls "Einführung in die Physik" werden 15 Leistungspunkte (LP) vergeben. Bachelorstudierende der Physik bekommen die Bestätigung über die Aktive Teilnahme direkt im Campus-Management eingetragen. Studierende anderer Studiengänge oder anderer Universitäten (z.B. Erasmus) bekommen eine Papierbescheinigung.

Falls Sie eine Papierbescheinigung benötigen, obwohl Sie im Campus Management eingetragen sind, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Badow.

Material:

Inhalt der Vorlesungen zur Experimentellen Physik:

  • 1. Punktmechanik

    • Newtonsche Mechanik
    • starre Körper, Drehungen, Trägheitstensor
    • rotierende Koordinatensysteme
  • 2. Wärmelehre

    • Gasgesetze
    • Phasenübergänge
    • Wärmekapazität
    • Entropie
    • Carnot-Prozess
  • 3. Kontinuumsmechanik

    • Elastizität
    • Flüssigkeiten, Hydrodynamik
    • Wellen, Akustik

Literatur zur Experimentellen Physik:

  • W. Martienssen: Einführung in die Physik, Bd. 1 + Bd. 3
  • D. C. Giancoli: Physik
  • D. Meschede: Gerthsen Physik
  • Halliday: Physik
  • W. Demtröder: Experimentalphysik 1
  • G. A. Tipler, G. Mosca: Physik für Wissenschaftler und Ingenieure
  • M. Alonso, E. J. Finn: Physik
  • R. P. Feynman: Vorlesungen über Physik, Bd. 1
  • K. Lüders, R. O. Pohl: Pohls Einführung in die Physik, Bd. 1
  • R. Müller: Klassische Mechanik
  • R. Müller: Thermodynamik
  • M. Drosg: Der Umgang mit Unsicherheiten