Praktikum_schnitt

Computerpraktikum

Hinweise zum Computerpraktikum

Das GP-II Praktikum beginnt mit einem etwa dreitägigen Computerpraktikum, das Sie in die Lage versetzen soll, graphische Auswertungen zukünftig mit dem Rechner durchzuführen. Im GP-II können alle graphischen Auswertungen mit dem Computer angefertigt werden.
Ein Account bei der ZEDV des Fachbereichs Physik ist die Voraussetzung zur Teilnahme am Computerpraktikum. Melden Sie sich bitte rechtzeitig vor Beginn des Praktikums bei Frau Nicolescu an. Dazu bringen Sie unbedingt Ihren Studierendenausweis und Ihren Personalausweis mit.

Verlauf des Computerpraktikums

Das Praktikum beginnt mit einer gemeinsamen kurzen Einführung in die Programmierung mit Mathematica unter UNIX. Datum und Ort entnehmen Sie dem Kursplan Ihres GP-Kurses oder dem Vorlesungsverzeichnis. Da der Andrang auf das Praktikum groß ist, werden Plätze an andere Studierende vergeben, wenn Sie nicht rechtzeitig erscheinen.

Im Anschluss können Sie bereits mit der Bearbeitung beginnen und sich für die Termine an den folgenden Tagen vormerken.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und der beschränkten Anzahl von Computerplätzen mit Mathematica-Lizenzen werden täglich mehrere Termine vor- und nachmittags angeboten (09:00-13:00 bzw. 14:00-18:00 Uhr), so dass wir am ersten Tag je nach Ihren zeitlichen Präferenzen kleinere Gruppen bilden und die genauen Zeiten festlegen.

Die Aufgaben werden jedoch von allen Teilnehmern einzeln bearbeitet und bewertet. Die Gruppeneinteilung wird im Rahmen der Einführungsveranstaltung vorgenommen.
Für jede Teilnehmerin / jeden Teilnehmer des Praktikums ist die Teilnahme an mindestens 2 Terminen verpflichtend.

Veranstaltungsort

Die Einführungsveranstaltung findet i.d.R. in einem Hörsal des FB Physik statt. Den Ort finden Sie im Kursplan Ihres kurses oder im Vorlesungsverzeichnis.
Das Computer-Praktikum findet in den Rechnerräumen des Fachbereichs Physik statt. Die Termine dienen hauptsächlich dazu, Ihnen beim Umgang mit Linux und Mathematica zu helfen. Die eigentliche Bearbeitung der Aufgaben muss selbstständig vor und zwischen den Terminen erfolgen. Bitte halten Sie sich daher genügend Zeit frei.

Anforderungen an erfolgreiche Teilnahme

Für die erfolgreiche Teilnahme am Computer-Praktikum ist es erforderlich, dass Sie zumindest den theoretischen Teil des Skriptes vor Beginn selbständig durcharbeiten. Das Skript zum Computerpraktikum, können Sie unter 'Links zum Thema' herunterladen. Es ist sicher auch hilfreich, wenn Sie sich, falls möglich, bereits vorher schon ein wenig mit Mathematica vertraut machen.

Es sind verschiedene Aufgaben zu bearbeiten, die vornehmlich die Erstellung von Mathematica-Codes zur Fehlerrechnung zum Inhalt haben. Diese Aufgaben sind abzugeben und werden benotet.

Die Aufgabe 4a) können Sie auch ohne Computer schon im voraus bearbeiten.

Das Praktikum endet mit einer mündlichen Prüfung, wobei die Einzeltermine im Laufe der Bearbeitungs-Woche bekannt gegeben werden. Der Schwerpunkt der Prüfung sind die theoretischen numerischen Grundlagen.

Die Aufgaben müssen spätestens bis Freitag der ersten Praktikumswoche, 23:59 Uhr abgegeben werden.

Die wichtigsten Termine im Überblick

  • Mo, 8:00-10:00 Uhr gemeinsame UNIX/Mathematica Einführung, anschließend Gruppeneinteilung
  • Di. - Fr., 9:00-13:00 Uhr oder 14-18 Uhr. Die Bearbeitung der Aufgaben an mind. 2 Terminen ist obligatorisch.
  • Abgabefrist Freitag der Computerpraktikumswoche 23:59 Uhr
  • Das Computerpraktikum endet mit einem Abschlussgespräch am Ende der Woche

Kontakt

Sollten Sie noch organisatorische Fragen zum Computerpraktikum haben, kontaktieren Sie bitte das Praktikumsteam.