Wintersemester 2013/2014

Physik für Studierende der Biologie, Biochemie, Chemie, Geologischen Wissenschaften, Informatik, Mathematik und Pharmazie

  • Zeit:

      • Vorlesung:
        • Dienstags und Donnerstags 08:15–10:00 Uhr
        • Ort: bis 12.12.2013: Arnimallee 22, Großer Hörsaal
          ab 17.12.2013: Arnimallee 14, Großer Hörsaal
        • Beginn der Vorlesung: 15.10.2013

    • Übungen:
      • In Kleingruppen nach Einteilung. Termine: Dienstags 10–12 Uhr, Dienstags 12–14 Uhr, Dienstags 14–16 Uhr, Mittwochs 14–16 Uhr, Donnerstags 10–12 Uhr oder Freitags 10–12 Uhr.
      • Beginn der Übungen: in der 43. KW

    Zielgruppe:

    Studierende mit Physik als Nebenfach, speziell Studierende der Biologie, Biochemie, Chemie, Geologischen Wissenschaften, Informatik, Mathematik und Pharmazie.

    Art der Durchführung:

    Vorlesung mit Übungen (Übungsaufgaben) (Klausur)

    Anmeldung:

    Wichtig! Bachelor-Studierende müssen sich bis spätestens 01.11.13 über das Campus Management angemeldet haben, um das Modul belegen zu können. Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich sowohl für die Vorlesung (209000) als auch für die Übungen (209001, 209002 oder 209003) anmelden. (Falls Sie die Übungen bereits in einem Vorsemester erfolgreich absolviert haben, brauchen Sie sich nur noch für die Vorlesung einzutragen, um an der Klausur teilnehmen zu können.)
    Anmeldung zu den Übungsgruppen: Bereits beendet, lief bis zum 18.10.13 online unter http://didaktik.physik.fu-berlin.de/studium/tutorienanmeldung/W13/Nebenfach_Physik/.
    Achtung! Diese Anmeldung dient nur der Organisation der Übungsgruppen und ersetzt nicht die Anmeldung im Campus Management!
    Hinweis für Studierende der Biologie: Die Übungsgruppen für Studierende der Biologie wurden bereits durch das Studierendenbüro der Biologie (Fr. Zacher) verteilt.
    Für Nachzügler sind noch einige Plätze in den folgenden Übungsgruppen frei: Dienstag 14–16 Uhr in Seminarraum T2 sowie Freitag 10–12 Uhr in Seminarraum E2. Bitte melden Sie sich direkt bei dem zuständigen Übungsgruppenleiter (siehe unten)!

    Übungen:

    Voraussetzung für die erfolgreiche Aktive Teilnahme am Modul ist die erfolgreiche Bearbeitung von mindestens 50% der Übungsaufgaben sowie (mindestens einmal im Semester) das Präsentieren der Lösung an der Tafel während der Übungsgruppe.
    Es werden Übungsaufgaben ausgegeben, die zu Hause gelöst und abgegeben werden müssen. Die Lösungen müssen handschriftlich angefertigt werden. Es können jeweils zwei Studierende aus der selben Übungsgruppe eine gemeinsame Lösung abgeben; beide bekommen dann jeweils die erzielten Punkte gutgeschrieben. Bitte in diesem Fall deutlich beide Namen draufschreiben und zusätzlich kenntlich machen, wer die Federführung bei der schriftlichen Abfassung hatte. Diese sollte über das Semester gemittelt in etwa gleichmäßig verteilt sein. Die Lösungen können aber auch einzeln abgegeben werden.
    Die Übungsaufgaben werden nur online zur Verfügung gestellt.
    Abgabe der Aufgaben ist zu dem auf dem jeweiligen Blatt angegebenen Termin vor Beginn der Vorlesung oder bis zum Vortag 19 Uhr durch Einwurf in den Kasten in der Arnimallee 14 zwischen Raum 1.2.38 und 1.2.40.

    Übersicht über die Übungsgruppen:

    Wochentag

    Zeit

    Seminarraum

    Raum-Nr.

    Übungsgruppenleiter

    Dienstag 10–12 E1 1.1.26 Matthias Bernien
    Dienstag 10–12 E2 1.1.53 Marko Wietstruk
    Dienstag 10–12 T2 1.4.03 Eva-Cristina Stanca-Kaposta
    Dienstag 10–12 T3 1.3.48 Björn Süss
    Dienstag 10–12 Arnimallee 7 SR 140 Alex Krüger
    Dienstag 12–14 T1 1.3.21 Eva-Cristina Stanca-Kaposta
    Dienstag 14–16 E2 1.1.53 Marko Wietstruk
    Dienstag 14–16 T2 1.4.03 Matthias Bernien
    Mittwoch 14–16 E2 1.1.53 Michael Hilgendorff
    Donnerstag 10–12 E1 1.1.26 Fabian Nickel
    Donnerstag 10–12 E3 1.4.31 Mareen Gläske
    Donnerstag 10–12 T2 1.4.03 Benjamin Heinrich
    Freitag 10–12 E2 1.1.53 Christian Teutloff

    Klausur:

    Die Modulnote ergibt sich aus der bei der Klausur erzielten Note. Ausnahme: Bachelorstudierende der Biochemie oder der Chemie nach neuester Studienordnung von 2013. Dort wird die Klausur nicht differenziert bewertet; das heißt, dass das Modul unbenotet bleibt und erfolgreich absolviert ist, wenn die Klausur bestanden ist.
    • Klausurtermin: Dienstag 11.02.2014 von 8–10 Uhr. Bearbeitungszeit: 08:15–09:45 Uhr bzw. 08:15–09:15 Uhr. Bitte um 08:00 Uhr da sein!
    • Bei der Klausur erlaubte Hilfsmittel (bitte mitbringen): Ein Ausdruck der Formelsammlung, die über Blackboard heruntergeladen werden kann, ohne weitere Eintragungen oder Hinzufügungen, sowie ein nichtprogrammierbarer Taschenrechner.
    • Bitte zur Klausur den Personalausweis oder Reisepass mitbringen!
    • Klausur-Nachbesprechung: Eine Besprechung der Klausuraufgaben mit Präsentation der richtigen Lösungen findet statt am 11.02.2014 (Tag der Klausur) um 16:15 Uhr im Hörsaal A (R. 1.3.14), Arnimallee 14.
    • Klausur-Ergebnisse: Sind auf Blackboard veröffentlicht.
    • Klausur-Einsicht: Freitag 21.02.2014 in Seminarraum E2 (R. 1.1.53, Arnimallee 14).
      10–11 Uhr: Studierende der Biochemie, Biologie und Chemie nach jeweils neuester Studienordnung;
      11–12 Uhr: alle anderen.
      Danach jeweils Dienstags von 14–16 Uhr in der Sprechstunde W. Kuch (R. 1.2.40, Arnimallee 14), außer 01.04.14.
    • Bachelor-Studierende müssen sich bis zum 01.11.13 im Campus-Management-System angemeldet haben, um an der Klausur teilnehmen zu können.
    • Für Studierende des Monobachelor-Studiengangs Chemie, die noch nach der alten Studienordnung studieren, werden in der 43. KW in der Vorlesung Listen ausgelegt, in die sie sich eintragen können, um sich zur Klausur anzumelden.
    • Studierende der Bachelorstudiengänge Biochemie und Chemie nach der neuesten Studienordnung nehmen an einer 60-minütigen Klausur teil, in der die Themen Wärmelehre und Atom- und Kernphysik nicht abgefragt werden.
    • Studierende des Bachelorstudiengangs Biologie nach der neuesten Studienordnung nehmen an einer 60-minütigen Klausur teil, in der alle Themen abgefragt werden.
    • Alle anderen Studierenden nehmen an einer 90-minütigen Klausur teil, in der alle Themen abgefragt werden.
    • Der Umfang der 60-minütigen Klausuren beträgt 2/3 des Umfangs der 90-minütigen Klausur.
    • Diplomstudierende und Studierende solcher Fächer, für die ein Eintrag im Campus-Management-System nicht möglich ist und die an der Klausur teilnehmen möchten, haben bis 15.12.13 eine E-Mail an kuch@physik.fu-berlin.de geschickt mit Angabe des Namens, der Matrikelnummer und des angestrebten Studienabschlusses.
    • Nachholklausur: Dienstag 08.04.2014 von 10–12 Uhr. Bearbeitungszeit: 10:15–11:45 Uhr bzw. 10:15–11:15 Uhr. Bitte um 10:00 Uhr da sein!
      Eine separate Anmeldung zur Nachholklausur ist nicht nötig. Alle Studierenden, die im Campus-Management-System zur Vorlesung angemeldet sind oder sich per E-Mail zur ersten Klausur angemeldet haben und in der ersten Klausur durchgefallen sind oder nicht teilgenommen haben, sind automatisch angemeldet.
    • Bei der Nachholklausur erlaubte Hilfsmittel (bitte mitbringen): Ein Ausdruck der Formelsammlung, die über Blackboard heruntergeladen werden kann, ohne weitere Eintragungen oder Hinzufügungen, sowie ein nichtprogrammierbarer Taschenrechner.
    • Ort: Einteilung nach Studiengängen wie folgt:

      Studiengang

      Ort

      Biochemie (neue Studienordnung), Chemie (neue Studienordnung) Arnimallee 14, großer Hörsaal
      Biologie (neue Studienordnung) Silberlaube, Hörsaal 1B
      alle anderen Arnimallee 22, großer Hörsaal
      (Die Silberlaube befindet sich in der Habelschwerdter Allee 45; Nebeneingänge von der Otto-von-Simson-Straße und der Fabeckstraße.)
    • Bitte zur Nachholklausur den Personalausweis oder Reisepass mitbringen!
    • Nachholklausur-Ergebnisse: Sind auf Blackboard veröffentlicht.
    • Nachholklausur-Einsicht: Mittwoch 23.04.2014, 15–17 Uhr in Seminarraum T2 (R. 1.4.03, Arnimallee 14).
      Danach jeweils Dienstags von 14:15–16:00 Uhr in der Sprechstunde W. Kuch (R. 1.2.40, Arnimallee 14).

    Verwendbarkeit:

    Die Vorlesung mit Übungen ist Teil der nachfolgend aufgeführten Module:

    • Bachelorstudiengang Biochemie, Studienordnung vom 06.09.13: Modul „Physik für die Fächer Chemie und Biochemie“, 8 LP incl. Praktikum; Anteil Vorlesung, Übungen und Klausur: 5,5 LP
    • Bachelorstudiengang Biochemie, Studienordnung vom 29.06.09: Modul „Physik für Nebenfächler“, 13 LP incl. Praktikum; Anteil Vorlesung, Übungen und Klausur: 8 LP
    • Bachelorstudiengang Biologie, Studienordnung vom 14.09.12: Modul „Ergänzungsmodul-ANG: Physik“, 8 LP
    • Bachelorstudiengang Biologie, Studienordnung vom 23.01.06: Modul „Allgemeine Naturwissenschaftliche Grundlagen: Physik“, 8 LP
    • Bachelorstudiengang Chemie, Studienordnung vom 06.09.13: Modul „Physik für die Fächer Chemie und Biochemie“, 8 LP incl. Praktikum; Anteil Vorlesung, Übungen und Klausur: 5,5 LP
    • Bachelorstudiengang Chemie, Studienordnung vom 30.09.02: Modul „Modul 16: Physik“, 9 LP incl. Praktikum
    • Bachelorstudiengang Geologische Wissenschaften, Studienordnung vom 12.09.12: Modul „Grundlagen der Physik“, 15 LP incl. Praktikum
    • Bachelorstudiengang Geologische Wissenschaften, Studienordnung vom 12.07.06: Modul „Allgemeine Naturwissenschaftliche Grundlagen: Physik“, 10 LP incl. Seminar; Anteil Vorlesung, Übungen und Klausur: 9 LP
    • Bachelorstudiengang Informatik, Studienordnung vom 08.02.07: Modul „Physik für Studierende der Biologie, Geowissenschaften, Informatik und Mathematik“, 8 LP

    Material:

    • Material zur Vorlesung wird über Blackboard bereitgestellt. Studierende, die über das Campus-Management-System angemeldet sind, sollten direkt über Blackboard Zugang zum Material haben. Wenn nicht, finden Sie die Veranstaltung dort unter der Kategorie "FB Physik". Das Login-Passwort wird in der Vorlesung bekanntgegeben.
    • Teilnehmer, die (noch) nicht Studierende der Freien Universität sind, schicken bitte eine E-Mail an kuch@physik.fu-berlin.de, damit für sie der Zugang zu Blackboard freigeschaltet werden kann.
    • Ein Vorlesungsmanuskript wird auf Grundlage des Manuskripts der Vorlesung im Wintersemester 2009/2010 zeitnah zu den Vorlesungsterminen erstellt und ist daher bei Beginn der Veranstaltung noch nicht verfügbar. Es wird sich nicht stark vom Vorgänger-Vorlesungsmanuskript unterscheiden. Beide können über Blackboard heruntergeladen werden.

    Inhalt:

    Mechanik:
    • Bewegung punktförmiger Körper, Erhaltungssätze, Bewegungsgleichungen, Gravitation
    • Kräfte und Kräftegleichgewicht
    • Bewegung starrer Körper, Drehbewegungen
    • beschleunigte Bezugssysteme
    • elastische Eigenschaften fester Körper
    • ruhende und bewegte Flüssigkeiten
    Wärmelehre:

    (nicht für Studierende der Bachelorstudiengänge Chemie und Biochemie nach neuer Studienordnung 2013)

    • Zustandsgleichungen
    • kinetische Gastheorie
    • spezifische Wärme
    • Phasenübergänge
    • Entropie
    • Kreisprozesse, Wärmekraftmaschinen
    Elektrizitätslehre:
    • Elektrische Felder
    • magnetische Felder
    • Induktion
    • Stromkreise
    • Wechselstrom
    • Schwingkreis
    Schwingungen und Wellen
    • harmonischer Oszillator
    • Wellen, Interferenz
    • Akustik
    Optik:
    • Interferenz, Beugung
    • Reflexion, Brechung
    • Linsen, optische Instrumente, Auflösungsvermögen
    Atom- und Kernphysik:

    (nicht für Studierende der Bachelorstudiengänge Chemie und Biochemie nach neuer Studienordnung 2013)

    • Atome, Kerne, Radioaktivität

    Literatur:

    • D. C. Giancoli, "Physik", Pearson Studium
    • D. Halliday, R. Resnick, J. Walker, "Halliday Physik", Wiley
    • K. Lüders, "Physik für Naturwissenschaftler", Verlag Dr. Köster
    • P.A. Tippler, "Physik", Spektrum Heidelberg
    • K. Lüders, R. O. Pohl, "Pohls Einführung in die Physik", Springer
    • C. Gerthsen, "Gerthsen Physik", Springer
    • W. Demtröder, "Experimentalphysik 1–4", Springer