banner2_Lasermesse

Prof. Dr. Ludger Wöste

woeste

Freie Universität Berlin

Fachbereich Physik

Institut für Experimentalphysik

Adresse Arnimallee 14
Raum 1.4.45
14195 Berlin
Sekretariat Brigitte Odeh
Telefon +49 (0)30 838 55566
E-Mail woeste@physik.fu-berlin.de

 CURRICULUM VITAE

 

Geburtsort:         Emsbüren, Kreis Lingen

Geburtsdatum:   2. Mai 1946

Familienstand:   verheiratet, drei Kinder

Studium:

1965 – 1968         Studium der Physik und Elektrotechnik an der TH Aachen

1968 – 1970         Physik-Studium an der Universität Bonn

1970 – 1972         Diplomarbeit bei Prof. Dr. H. Walther an den Universitäten Bonn und Köln:
                           "Ablenkung eines Natrium Atomstrahles im Strahlungsfeld eines
                           Farbstofflasers

1973 –  1978        Forschungsassistent bei Prof. Dr. E. Schumacher Universität Bern

1978                    Promotion an der Universität Bern:
                           "Massenselektive Laserspektroskopie an Metallatomclustern“

Berufliche Stationen:

1978 – 1980         Forschungsaufenthalt bei Prof. R. N. Zare am Department of Chemistry, Stanford University:
                           "Reaktionen an optisch orientierten Molekülen"

1980 – 1987         Projektleiter und Lehrbeauftragter, ETH-Lausanne:
                           "Photodynamisches Verhalten von Metallclustern"

1981 – 1989         Forschungsleiter an der ETH- Lausanne,
                           "Wissenschaftliche, industrielle, medizinische und analytische
                           Laseranwendungen"

1984                    Gastprofessor, Laboratoire Aimé Cotton, Orsay:
                           "Nichtleiter-Metall-Übergang in Quecksilberclustern"

1989 – 2014         C4-Professor am Fachbereich Physik der Freien Universität Berlin

2007 – 2008         Dekan des Fachbereich Physik der Freien Universität Berlin

Seit 2014             Wilhelm und Else Heraeus-Seniorprofessor für neue Lehrkonzepte in der
                           Physik

 

Wissenschaftliche Arbeitsgebiete

  • Ultrakurzzeit-Spektroskopie
  • Clusterforschung
  • Katalyseforschung
  • Optische Fernerkundung der Atmosphäre
  • Vermittlung der Inhalte moderner Forschung an die Öffentlichkeit und an Schulen
  •       

Preise und Auszeichnungen:

1995           Innovationspreis der Länder Berlin und Brandenburg

1999           Smoluchowski-Warburg Preis der Deutschen und Polnischen physikalischen Gesellschaft

2006           Gay Lussac-Humboldt Preis des Französischen Wissenschaftsministeriums

2004           Honorar Professor der Universität Nanjing, China

2005           Preis des Wissenschaftsmagazins: „La Recherche“

2005           Doctor honoris causa der Universität Claude Bernard, Lyon I

2006           Doctor honoris causa der West Universität, Timisoara

2007           Französischer Nationalpreis

Publikationen

  • 316 wissenschaftliche Veröffentlichungen
  • 13 Patente
  •  3 Bücher

Als Hochschullehrer empfand ich es immer als Privileg jungen Menschen die Faszination der modernen Naturwissenschaften zu vermitteln und sie dafür zu begeistern.

Es liegt im Interesse der Universtitäten, gute Kontakte zu den Schulen ihrer Region zu pflegen, nicht zuletzt, um talentierte Schüler/innen als Studenten/innen zu gewinnen. Im Rahmen von Veranstaltungen wie der Langen Nacht der Wissenschaften, Sommer-Universitäten, Girls Days, Besuchen von Schulklassen, Lehrerfortbildungskursen geschieht dieses bereits mit zum Teil großem Erfolg.

Im Rahmen der Lehrerfortbildung sollen Lehrer/innen gewonnen werden, in ihrem Unterricht Versuche durchzuführen, die dem Kenntnisstand der Klasse angepasst und problemlos in den Lehrplan integrierbar sind und die Schüler/innen in die spannende Welt der Forschung entführen. Hierfür können die Lehrkräfte entsprechend ausgerüstete Experimentierköfferchen bei uns ausleihen. Beispiele für die thematische Ausrichtung dieser Köfferchen sind auf unserer Webseite beschrieben.

Besonders interessierten Schülern/innen möchten wir die Möglichkeit anbieten, bei uns während der Ferien ein experimentelles Schnupperstudium zu absolvieren.