sfb658-banner

Quantentheorie licht- und elektronengetriebener molekularer Schalter auf Oberflächen: Struktur und Dynamik

Im vorliegenden Projekt werden extern durch Licht oder Elektronen getriebene, „schwach“ auf überwiegend nichtmetallischen Oberflächen (Si, Kohlenstoff-Nanoröhren) fixierte molekulare Konfigurationsschalter (Azobenzole, Spiropyrane, Kohlenwasserstoffe) mit quantenchemischen („Struktur“) und quantendynamischen Methoden („Dynamik“) unter-sucht. Im Fokus steht die mechanistische Aufklärung des Schaltens, sowie seine Kontrolle durch Variation interner und äußerer Parameter.

 

Universität Potsdam - AK Saalfrank