Physikalisches Praktikum für Naturwissenschaften

Physikalisches Praktikum für Bachelor-Studiengänge:
  • Biochemie   (3 LP)
  • Chemie        (3 LP)
  • Informatik     (5 LP)
  • Mathematik  (5 LP)
  • Geologische Wissenschaften  - mit bio-/chemischem Schwerpunkt (5 LP)


                                                                                                             

Wintersemester 2019/20

Termine:

  • Online-Anmeldung hier von 01.07.2019 bis zum 30.08.2019 und zusätzlich zum Semester Beginn im Campus Management.
  • Einführungsveranstaltung mit Sicherheitsbelehrung und Übungen zu Auswertemethoden im Praktikumsgebäude  Schwendener Str. 1, Raum 3.10
    • Mo 21.10.2019, Beginn 14:00 Uhr (nur Bio-/Chemie)  oder
    • Mi 16.10.2019,  Beginn  9:00 Uhr (vorrangig Geowissenschaften)
  • Bitte die Immatrikulationsbescheinigung mitbringen und die Praktikumsordnung lesen!
  • Erster Versuchstermin und Abgabe der Online Fehlerrechnung am Mo 28.10.2019 oder Mi 23.10.2019
  • wöchtl. Versuchstermine:

- Mo 14-18 Uhr - nur Studierende der Biochemie und Chemie (3 LP)

- Mi 9-13 Uhr - vorrangig Studierende der Geologischen Wissenschaften mit biologisch/chemischem Schwerpunkt (5 LP)

Anmeldung versäumt?

  • Studierende, die die Frist für die Online-Anmeldung versäumt haben, melden sich bitte trotzdem über die Online-Anmeldung (siehe oben) an. Sie werden dann automatisch als Nachrücker registriert. Wenn möglich, ordnen wir Sie vorab einer Gruppe zu, daher sollten Sie den entsprechenden Kursplan direkt vor Beginn des Praktikums überprüfen.
  • Falls Sie keinen Praktikumsplatz erhalten haben, kommen Sie bitte vorbereitet mit Online-Fehlerrechnung und Immatrikulationsbescheinigung zu beiden Anfangsterminen. Freie Plätze werden dort direkt vergeben.

Voraussetzungen:

Vorangehender Besuch der zugehörigen Physik-Vorlesung wird empfohlen. Das Praktikum setzt Kenntnisse und praktische Fähigkeiten dieser Vorlesung voraus.

Inhalt:

Einführung in experimentelle Arbeitsmethoden und kritisch, quantitative Analyse: Messmethodik und Messtechnik; statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung); schriftliche Dokumentation (Messprotokoll) und Ausarbeitung (Bericht/Protokoll)
Ergänzung und Vertiefung des Vorlesungsstoffes, Vermittlung von Anschauung und quantitativem Verständnis

Art der Durchführung:

  • Durchführung und Erarbeitung eines Portfolios aus schriftlicher Online-Fehlerrechnung (vor Beginn des Kurses)
  • Durchführung einer Präsenzübung zu Auswertemethoden
  • Durchführung von Experimenten an 7 Terminen bei 3 LP bzw. 11 Terminen bei 5 LP
    • vor der Präsenzzeit:
      - Selbstständige Vorbereitung und schriftliche Ausarbeitung (ca. 3 Seiten) zu jedem Experiment
      - Kurztest vor jedem Versuch
    • Präsenzzeit:
      -  Vorgespräch vor der Versuchsdurchführung
      - Selbstständige Versuchsdurchführung (mit einer Partnerin / einem Partner in Gruppen von bis zu 8 Studierenden) unter Anleitung einer Tutorin/ eines Tutors; Erstellung eines Messprotokolls
    • nach der Präsenzzeit
      - (zeitnahe) Erstellung des Versuchsprotokolls (ca. 15 Seiten) unter Einbezug des Messprotokolls und der schriftlichen Vorbereitung
      - Korrektur des Protokolls durch Tutor/in (falls nötig ist eine schriftliche Überarbeitung des Protokolls durch die Studierenden und erneute Vorlage beim Tutor/in möglich)
      - Abschlussgespräch zu jedem Experiment/Protokoll