sfb658-banner

Magnetismus und laterale Ordnungsphänomene von schaltbaren Molekülen auf Oberflächen

Magnetische Eigenschaften und laterale Ordnungsphänomene schaltbarer, auf Oberflächen adsorbierter Molekülensembles werden mit spektroskopischen und spektromikroskopischen Methoden untersucht. Dies umfasst elektronische, magnetische und geometrische Eigen­schaften adsorbierter Spin-Crossover-Verbindungen (SCO), die durch optische Anregung zwischen einem Low-Spin- und einem High-Spin-Zustand reversibel geschaltet werden können. Laterale intermolekulare Wechselwirkungen und die daraus resultierenden Ordnungs­phänomene werden mikroskopisch mit ortsauflösender Röntgenabsorptionsspektroskopie gemessen.

 

AG Kuch