play
pause

Willkommen am Fachbereich Physik

Ein erstes physikalisches Institut wurde schon kurz nach der Gründung der Universität im Jahre 1948 eingerichtet und zwar im Gebäude des früheren Kaiser-Wilhelm-Institutes für Physik, an dem zuvor Heisenberg und Debye gearbeitet hatten. Der heutige Fachbereich entstand Anfang der siebziger Jahre, als die Universität neu gegliedert und stark ausgebaut wurde. Am Fachbereich gibt es 17 Soll-Professuren mit ihren Gruppen, davon 11 in Experimentalphysik, 5 in theoretischer Physik und einer in Fachdidaktik. Darüber hinaus gibt es weitere Professuren, die schwerpunktmäßig am Helmholtz-Zentrum Berlin (Standorte Wannsee und Adlershof) bzw. am Max-Born-Institut angesiedelt sind. Daneben gibt es enge Beziehungen zu weiteren Berliner Forschungsinstituten. Der Fachbereich nutzt auch das Synchrotron BESSY II in Berlin-Adlershof und hat dort eigene Messplätze.

Vorgestellt

Werkstatt

Feinwerktechnik

Feinmechanische Konstruktionselemente sind Bestandteile eines jeden Gerätes in der experimentellen Physik des Fachbereichs Physik der Freien Universität Berlin.

Kalender

Aktuelles