Springe direkt zu Inhalt

Studienaufbau

  • 1 Thema
  • 1 Betreuer*in
  • 1 schriftliche Dissertation
  • 1 Disputation

Die Promovierenden werden oft als wissenschafltiche Mitarbeiter*innen in der Arbeitsgruppe (AG) der Betreuerin oder des Betreuers beschäftigt.


Dissertation

  • Die Dissertation kann als Monographie oder kumulative Arbeit (Bedingung: min. 4 Publikationen als Erstautor) eingereicht werden.
  • Die Abgabe erfolgt in 8 gedruckten Exemplaren und in digitaler Fassung (PDF).

Pflichtbestandteile einer Dissertation

  • Titelblatt - Vorlage (wird in Kürze veröffentlicht)
  • Zusammenfassung in Deutsch und Englisch (jeweils maximal eine Seite)
  • Selbstständigkeitserklärung - Vorlage (wird in Kürze veröffentlicht)

Disputation

Die Disputaion zeigt, wie gut die Doktorandin oder der Doktorand wissenschaftliche Probleme mündlich darstellen, erörtern und nachweisen kann. 

  • 30-Minuten-Votrag
  • 30 bis 60 Minuten Aussprache, d.h. fachliche Diskussion mit der Promotionskommission und dem Publikum

Die Disputation ist hochschulöffentlich: Interessierte Personen könenn als Zuhörer teilnehmen und Fragen zum Forschungsergebnissen stellen.

Vorgesehene Tage für die Disputation

Mo 16:00 - 21:00 Uhr (Hörsaal A)

Mi 16:00 - 21:00 Uhr (Hörsaal A)

Do 9:00 - 14:00 Uhr (Hörsaal B)