Springe direkt zu Inhalt

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit

Olga Jarugski auf einer Studienwahlmesse

Olga Jarugski auf einer Studienwahlmesse

Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Grundlagenforschung in Physik interessiertem Publikum zugänglich zu machen, junge Menschen für Physik zu begeistern und sie über unsere Studiengänge zu informieren. Der Arbeitskreis ist ein offenes Projekt, bei dem alle Angehörigen des Fachbereichs Physik mitwirken können. Ob wissenschaftliche Mitarbeiter, Angestellte oder Studierende - alle können ihre Ideen für die Weiterentwicklung der Website, die Organisation von Veranstaltungen und inhaltliche Vorschläge für Berichterstattung und Social Media beisteuern.

Wenn Sie Vorschläge für öffentlichkeitswirksame Maßnahmen haben oder eine Zusammenarbeit mit uns ansteuern, schreiben Sie uns bitte an pr@physik.fu-berlin.de.

Arbeitskreismitglieder

  • Olga Jarugski – Studierendenmarketing & Öffentlichkeitsarbeit
  • Jörg Fandrich – PhysLab-Leiter
  • Dr. Christian Frischkorn – Sonderforschungsbereich SFB 1078
  • Sylvia Theodos – Verwaltungsmitarbeiterin im Dekanat
  • Prof. Paul Fumagalli – Professor für Experimentalphysik
  • Prof. Kirill Bolotin – Beauftragter für den Masterstudiengang
  • Dr. Christian Lotze – wissenschaftlicher Mitarbeiter, AG Franke
  • Dr. Beate Schattat – Frauenbeauftragte
  • Jörg Behrmann – IT-Mitarbeiter
  • Florian Hirsch – Student der Physik
  • Dr. Cynthia Heiner – MINToring
  • Dr. Audrey Houillon – MINToring

Arbeitskreis Nachhaltigkeit

Fachbereich Physik - Freie Universität Berlin

Fachbereich Physik - Freie Universität Berlin

Die Freie Universität Berlin (FUB) hat im Dezember 2019 den Klimanotstand ausgerufen, sie möchte bis 2025 klimaneutral werden. Anfang des Jahres 2020 wurde der Arbeitskreis (AK) Nachhaltigkeit am Fachbereich Physik eingerichtet. Er hat sich zum Ziel genommen, die Aktivitäten des Fachbereiches hinsichtlich ihrer ökologischen Nachhaltigkeit zu hinterfragen sowie neue und bestehende Aktivitäten in diesem Bereich zu forcieren und sichtbar zu machen.

Ziel ist es den momentanen Ressourcenverbrauch bzw. Treibhausgasausstoß einzuschätzen und Vorschläge zur Reduktion oder Kompensation zu machen. Aktivitäten, bei denen der AK ansetzen will, sind Flugreisen, Stromverbrauch (z.B. von Rechenclustern), Materialverbrauch, Müllproduktion und mehr.

Weitere Fragen, mit denen sich der AK beschäftigen und deren Antworten er zentral sammeln will, sind:

  • Was wird sich mit dem Ausrufen des Klimanotstandes durch die FUB ändern?
  • Inwieweit wäre Forschung zum Thema Nachhaltigkeit, Klimaschutz und erneuerbare Energien am Fachbereich sinnvoll? Wo gibt es sie bereits?
  • Wie lässt sich Nachhaltigkeit und Klimaschutz in die Lehre einbinden bzw. ist bereits eingebunden?
  • Sind Informationsveranstaltungen, die sich beispielsweise an Schüler*innen oder generell an eine breitere Öffentlichkeit richten, ein geeignetes Mittel um Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu stärken? Was läuft hier schon?
  • Was sind zukünftige berufliche Tätigkeitsfelder (für Physiker*innen) im Bereich Nachhaltigkeit, Klimaschutz und erneuerbare Energien?

Für neue Anregungen und Impulse sind wir jederzeit offen. Wenn Ihr / Sie die Nachhaltigkeitsstrategie des Fachbereichs mit guten Ideen und Projekten unterstützen möchten, bitte nicht zögern, sondern uns unter ak-nachhaltig@physik.fu-berlin.de anschreiben.

Ihr / Sie habt selbst Lust sich tatkräftig zu diesem Thema einzubringen? Der AK ist jederzeit offen für neue Mitglieder bzw. Interessenten. Bitte auch hierzu einfach eine Mail an ak-nachhaltig@physik.fu-berlin.de.

Die folgenden Arbeitskreismitglieder sind zur Zeit die Kerngruppe, wie sie vom Fachbereichsrat gewählt worden ist:

  • Prof. Dr. Holger Dau - Professor für Experimentalphysik
  • Jörg Behrmann - IT-Mitarbeiter
  • Finn Krein - Student der Physik
  • Fritz Röckenwagner - Student der Physik
  • Anton Trenczek - Student der Physik
  • Benjamin Ünzelmann - Student der Physik

Arbeitskreis Interimsgebäude

FU Berlin Physik

FU Berlin Physik

Für die anstehende Grundsanierung des Physikgebäudes soll ein Interimsgebäude entstehen, in das Gruppen während der Sanierung umziehen können. Dieser Arbeitskreis befasst sich mit der Planung und Koordination zum Interimsgebäude und kann unter ak-interimsbau@physik.fu-berlin.de erreicht werden.

Arbeitskreismitglieder

  • Prof. Martin Weinelt – Professor für Experimentalphysik
  • Prof. Robert Bittl – Professor für Experimentalphysik
  • Prof. Kirill Bolotin – Professor für Experimentalphysik
  • Prof. Katharina Franke ­– Professorin für Experimentalphysik
  • Prof. Tobias Kampfrath – Professor für Experimentalphysik
  • Christian Roth – Gebäuebeauftragter
  • Jörg Behrmann – IT-Mitarbeiter