Springe direkt zu Inhalt

Unser Doppelmaster in Physik wird von der Deutsch-Französischen Hochschule weiter gefördert

Institut Polytechnique de Paris

Institut Polytechnique de Paris

Deutsch-Französische Hochschule

Deutsch-Französische Hochschule

Seit 2014 können Masterstudierende der Physik einen Doppelabschluss machen: Sie studieren an der Freien Universität Berlin und an dem renommierten Institut Polytechnique de Paris und erhalten am Ende zwei Physikabschlüsse. Ermöglicht wird das Doppelmasterstudium durch die Deutsch-Französische Hochschule, die seit 1997 Förderung von deutsch-französischen Studiengängen zum Ziel hat. Die Förderung des Studiengangs „Doppelmaster in Physik“ wird nun für weitere vier Jahre fortgesetzt.

News vom 02.05.2022

Jedes Jahr können bis zu zehn Physikstudierende ein Doppelstudium an der Freien Universität Berlin und dem Institut Polytechnique de Paris aufnehmen. Sie profitieren dabei nicht nur von der Forschungsstärke beider Exzellenzuniversitäten, sondern auch vom sprachlich-kulturellen und persönlichen Austausch vor Ort.

„Alle Absolventinnen und Absolventen dieses integrierten Studiengangs nahmen nach ihrem Doppelabschluss eine Promotion auf,“ berichtet der Studiengangsbeauftragte Prof. Dr. Wolfgang Kuch. Er ermutigt alle Physikstudierenden, die über gewisse Französischkenntnisse verfügen oder bereit sind, diese kurzfristig aufzufrischen oder anzueignen, sich für den Doppelstudiengang zu bewerben. „Das Programm ist ein gutes Sprungbrett in die europäische forschungsintensive Arbeitswelt“, so Kuch.

Deutsch-Französischer Doppelmaster

8 / 62

Schlagwörter

  • Deutsch-Französische Hochschule
  • deutsch-französischer Abschluss
  • DFH
  • Doppelabschluss
  • Doppelmaster
  • École polytechnique
  • Institut Polytechnique de Paris
  • Physik in Franreich studieren
  • Physik in Paris