Springe direkt zu Inhalt

Neue Arbeitsgruppe: "Makromolekulare Elektronenspinresonanz-Spektroskopie" von Prof. Dr. Benesh Joseph

Prof. Dr. Benesh Joseph

Prof. Dr. Benesh Joseph

Wir begrüßen Professor Dr. Benesh Joseph an unserem Fachbereich, der dem Ruf auf eine W2-Tenure-Track-Professur „Experimentelle Molekulare Biophysik“ an die Freie Universität Berlin gefolgt ist. Die Arbeitsgruppe von Prof. Joseph untersucht mithilfe von ESR-Spektroskopie Funktionsmechanismen in makromolekularen Proteinkomplexen.

News vom 13.07.2023

Prof. Dr. Benesh Joseph nahm seine Arbeit am Fachbereich Physik im März 2023 auf. Die neue Arbeitsgruppe fügt sich nahtlos in die biophysikalische Forschung der Freien Universität Berlin ein und bereichert sie um neue methodische Aspekte.

Die Gruppe entwickelt neue experimentelle Ansätze für die Untersuchung von strukturellen Übergängen, konformativen Gleichgewichten, kinetischen und thermodynamischen Parametern in nativen Membranen und zellulären Umgebungen. Das Forschungsteam von Prof. Joseph verwendet einen hochgradig interdisziplinären Ansatz, der die Expression und Reinigung rekombinanter Membranproteine, die biochemische/biophysikalische Charakterisierung und die Elektronenspinresonanzspektroskopie (ESR) in Kombination mit der Strukturmodellierung umfasst.

Benesh Joseph wurde 2014 an der ETH Zürich in der Biophysik promoviert und arbeitete danach an der Goethe-Universität in Frankfurt-am-Main.

In den Jahren 2014-2016 etablierte er eine neue Richtung der biophysikalischen Forschung zur Untersuchung von Membranproteinen unter nativen Bedingungen. Die Ergebnisse seiner Arbeit wurden in hochrangigen Fachzeitschriften veröffentlicht und ebneten ihm einen Weg als Gruppenleiter in den Sonderforschungsbereich SFB807 „Transport und Kommunikation durch biologische Membranen“ und 2019 als Emmy-Noether-Forschungsgruppenleiter an der Goethe-Universität.

Die besonderen wissenschaftlichen Leistungen von Dr. Benesh Joseph wurden mit mehreren Stipendien und Preisen gewürdigt: dem Adolf-Messer-Preis für Nachwuchswissenschaftler (2017) und dem Nachwuchspreis der Deutschen Biophysikalischen Gesellschaft (2018).

Dr. Benesh Joseph setzte sich ein einem Berufungsverfahren gegen 70 weitere Kandidaten durch.

Wir wünschen der AG Joseph einen guten Start an unserem Fachbereich und viel Erfolg!        

AG Joseph

7 / 81

Schlagwörter

  • AG Joseph
  • Benesh Joseph
  • Biophysik
  • ESR
  • ESR-Spektroskopie
  • ETH Zürich
  • experimentelle Physik
  • Goethe-Universität
  • Membrane
  • neue AG
  • neue Arbeitsgruppe
  • Proteine
  • Spektroskopie
  • tenture track